Themen-Überblick: Politik

Sommerinterview mit Joachim Stamp (FDP) Teil 1 (Foto: SAT.1 NRW)

Sommerinterview mit Joachim Stamp (FDP) Teil 1

Seit gestern gibt es eine Studie, die vielen Eltern und Kindern Mut macht. In Baden-Württemberg hat man herausgefunden, dass Kinder das Corona-Virus kaum weiter verbreiten. Dort will man deshalb noch diesen Monat Kitas und Schulen wieder aufmachen. Unser NRW-Familienminister hat uns heute verraten, dass er das Zwischenergebnis dieser wichtigen Studie bereits länger kannte und auch deshalb schon letzte Woche unsere Kitas wieder aufgemacht hat. Wie man solche Entscheidungen trifft, hat er heute im SAT.1 NRW Sommerinterview erklärt. weiter…

Sommerinterview mit Thomas Kutschaty (SPD) Teil 2

Düsseldorf, In Krisenzeiten ist es oft so, dass die regierende Partei in den Umfragewerten steigt. So war es auch jetzt. Das Krisenmangement in Zeiten von Corona hat der CDU zunächst viel Zustimmung eingebracht. Erst bei der letzten Umfrage vor ein paar Tagen war dieser Aufwärtstrend vorbei. Aber es sind für die Parteien spannende Zeiten. Denn wir stehen drei Monate vor den Kommunalwahlen in NRW. Und darum geht es unter anderem im zweiten Teil unseres Sommerinterviews mit Thomas Kutschaty, dem SPD Fraktionsvorsitzenden in Landtag. weiter…

SOMMERINTERVIEW MIT MARKUS WAGNER, AFD NRW (Teil 2)

Es ist eine riesige Summe – 130 Milliarden Euro, die im neuen Konjunkturpaket der Bundesregierung stecken. Heute hat das Kabinett Teile dieses Pakets beschlossen – Ende des Monats muss es dann noch endgültig abgesegnet werden. Für uns als Verbraucher gibt es da vor allem zwei wichtige Neuerungen: Eine höhere Kaufprämie für Elektroautos – und die Mehrwertsteuersenkung. 16 statt 19 Prozent bis zum Ende des Jahres. Darum gehts heute im zweiten Teil unseres Sommerinterviews mit dem AfD-Fraktionsvorsitzenden Markus Wagner. weiter…

Sommerinterview mit Markus Wagner, AfD NRW

Düsseldorf, In unserem ersten großen Sommerinterview des Jahres sprachen SAT.1 NRW-Programmchef Peter Pohl und Bastian Halbig mit Markus Wagner, Fraktionsvorsitzender der AfD NRW. Es ging speziell um den Fall Enissa Amani – aber auch ganz allgemein um das Thema „Alltagsrassismus“. weiter…