Themen-Überblick: Umwelt

Frischebox im Supermarkt (Foto: SAT.1 NRW)

Frischebox im Supermarkt

Dreizehn Millionen Tonnen Kunststoffabfälle landen laut Greenpeace jährlich im Meer. Davon unzählige Plastiktüten. In vielen Supermärkten gibt es sie aber immer noch, an der Wursttheke oder beim Gemüse. Ein Supermarkt aus Kleve hat sich jetzt als erster in NRW eine Möglichkeit überlegt, um diese Plastiktüten einzusparen. Der Einsatz von Frischeboxen soll im Supermarkt in Kleve den Plastiktüten den Kampf ansagen. Diese Boxen kann man im Markt kaufen. Die große für 3,99€, die kleine für 2,49€. Die Kunden können aber auch ihre eigene Box mitbringen, in die die Produkte der Fleisch- und Käsetheke direkt abgefüllt werden. weiter…
Laser-Gemüse (Foto: SAT.1 NRW)

Laser-Gemüse

Köln, Laserstrahlen zerstören in Sekundenbruchteilen die Farbpigmente, also den Farbstoff in der Schale. Und schon ist ein Logo auf der Süßkartoffel. Ob Obst oder Gemüse, das geht bei jedem Grünzeug, das groß genug ist. Gemacht wird dies, um zukünftig überflüssigen Plastikmüll zu vermeiden. In den nächsten vier Wochen dürfen die Kunden erstmal Avocados und Süßkartoffeln mit Laser-Aufdruck in REWE-Filialen in NRW testen. weiter…

Drohne gegen Gänse (Foto: SAT.1 NRW)

Drohne gegen Gänse

Mülheim an der Ruhr, Mit einer Drohne will die Stadt Mülheim jetzt die Gänse auf einem Sportplatz vertreiben. Ein Versuch, um den dreißig Gänsen, die täglich den Sportplatz mit ihrem Kot verunreinigen, Herr zu werden. Die Gänse sollen die Drohne für einen Vogel halten, der sie angreifen könnte. So sollen sie verjagt werden. Zusätzlich zu der Drohne soll ein Mähroboter regelmäßig den Rasen kürzen, damit die Vögel sich nicht zu wohl fühlen. Auch die Nachbarstadt Essen hat im Grugapark und im Uni-Viertel immer wieder große Probleme mit den kanadischen Gänsen. weiter…

Baum kracht auf Mehrfamilienhaus

Mettmann, Durch die ersten Sturmvorboten ist ein Baum auf ein Mehrfamilienhaus in Mettmann gekracht. Die Äste durchschlugen das Dach. Zwei Bewohner erzählen uns heute, dass die Feuerwehr mit 25 Mann zum Einsatz kam, den Baum aber nicht entfernen konnte. Ein angeforderter Kranwagen war nutzlos, weil die Stellfläche durch den Regen aufgeweicht war. Der Bereich wurde abgesperrt, das Dach gesichert und erst heute wurde die abgeknickte Birke dann von einem Gartenbauunternehmen entfernt. Laut den Hausbewohnern reichte diesmal ein einziger Mann dafür aus. Verletzt wurde niemand. weiter…

Sturm an Karneval

Düsseldorf, In Düsseldorf sind heute ab 16 Uhr alle Open-Air und Zeltveranstaltungen abgesagt worden. Das Risiko durch einen Orkan von über 100 km/h ist zu groß. Daher muss nun in den Kneipen weitergefeiert werden. weiter…

Giftwolke über Oberhausen

Oberhausen, Polizisten mit Gasmasken, eine Stadt wird Evakuiert und die Autobahnen gesperrt. Die Giftwolke über Oberhausen sorgte heute für große Aufregung und für einen Großeinsatz der Polizei. weiter…

Ein Herz für krummes Gemüse

Köln, Gemüse in der Natur wächst ja wirklich krumm und schief, aber auch oft klein und unterschiedlich groß. Das ist aber auch durchaus normal. Doch dank etlicher Normen und Vorschriften, die es heutzutage gibt, haben wir schon das Gefühl, dass sobald irgendwas krumm oder zu klein ist, es nicht mehr gut sein kann. Daher bevorzugen viele Verbraucher lieber das, was einheitlich gezüchtet wurde. Doch ein kleiner Supermarkt namens „The good Food“ in Köln will sich dem Trend der Verbraucher widersetzen. Auch dort ist alles frisch und essbar, aber eben mit Schönheitsmacken. weiter…

Rattenplage in NRW

Mönchengladbach, Ratten – die durch die Toilette in die Wohnung kommen, die Telefonleitungen durchbeißen und die keinerlei Scheu mehr vor den Menschen haben. In Nordrhein-Westfalen wird das Problem immer größer. Jetzt kommt ein Notruf aus Mönchengladbach.  weiter…

Schlechte Luft in NRW

Düsseldorf, Hagen (Westfalen), Köln, In Netphen im Siegerland lohnt es sich, mal einfach tief durchzuatmen. Denn laut Umweltbundesamt ist die Luft dort so gut wie sonst fast nirgendwo in NRW. Zumindest was die Belastung durch Stickstoffdioxid angeht. Nur noch in Simmerath bei Aachen kann man ähnlich frei durchatmen. Besonders schlecht ist die Luft aber auch in Köln, Düsseldorf und Hagen. Vor allem Diesel-Fahrzeuge verschmutzen unsere Luft mit Stickstoffdioxid. Das Gas ist giftig und kann zu Atemwegserkrankungen führen. weiter…