Wir kümmern uns um Nordrhein-Westfalen.

Thema des Tages

Im Dezember 2018 sterben 5 Menschen bei einem Autounfall in Stolberg. Unter anderem eine Mutter mit ihren beiden Kindern. Seit heute steht Marvin H. deshalb in Aachen vor Gericht. Mit seinem BMW soll er mit rund 130 km/h auf einer Landstraße unterwegs gewesen und dann auf die Gegenfahrbahn gerast sein. Dabei prallt sein Auto frontal auf den Opel der dreiköpfigen Familie. Auch zwei Mitfahrer von Marvin H. sterben. Und das alles nur deshalb, weil Marvin wohl einem Blitzer ausweichen wollte. Marc Hillen war beim Prozessauftakt dabei und hat den Ersthelfer von damals getroffen, der vom Anblick des Trümmerfeldes auf der Landstraße immer noch völlig verstört ist.

Mehr dazu