Wir kümmern uns um Nordrhein-Westfalen.

Thema des Tages

Noch immer steht Hagen unter Schock. Ein 16-Jähriger soll einen Anschlag auf eine Synagoge geplant haben. Die Behörden haben diesen möglichen Terrorakt jedoch verhindert. Der Tatverdächtige selbst bestreitet das er die jüdische Gemeinde angreifen wollte. Er bleibt jedoch weiter in Haft. Im Gegensatz zu drei weiteren Verdächtigen die gestern festgenommen wurden. Sie sind wieder auf freiem Fuß.

Mehr dazu