Themen-Überblick: Schicksale

Feuer brennt Doppelhaushälften nieder (Foto: SAT.1 NRW)

Feuer brennt Doppelhaushälften nieder

Neun Menschen haben heute morgen bei einem Feuer ihre Wohnungen verloren – gleich zwei Doppelhaushälften sind in Oberhausen komplett niedergebrannt. Über das Treppenhaus aus Holz hatte sich das Feuer rasend schnell ausgebreitet. Rund fünfzig Feuerwehrleute kämpften stundenlang gegen das Feuer an. Verletzt wurde niemand. weiter…
Chia-Smoothies (Foto: SAT.1 NRW)

Chia-Smoothies

Dortmund, Mit seinen Smoothies wollte Darius aus Dortmund eigentlich hoch hinaus. 70.000 Euro hat er für seinen Super-Saft in zwei Geschmacksrichtungen ausgegeben. Bisher ohne Erfolg. weiter…

Lebensgefahr: Kind geriet unter Eisfläche (Foto: SAT.1 NRW)

Lebensgefahr: Kind geriet unter Eisfläche

Hürth, Rheinland, Das Loch in der dünnen Eisdecke ist heute schon wieder zugefroren, nur noch ein paar Splitter lassen erahnen, was sich hier gestern Nachmittag Tragisches ereignete. Fünf Kinder im Alter von sieben bis elf gingen aufs Eis. Ein siebenjähriger Junge schwebt jetzt ins Lebensgefahr. weiter…

Benefizkonzert – HIER die Infos!

Stemwede, Eine alleinerziehende Mutter und ihre vier Kinder verlieren an nur einem Tag alles.  Bei ihnen Zuhause im Dachstuhl brach Feuer aus. Das Haus ist seither einsturzgefährdet und darf nicht betreten werden. Das einzig große Glück, ihnen ist nichts passiert. Aber, alle Erinnerungen – vom Lieblingskuscheltier bis zum Familienalbum, nichts ist mehr da. Um so schöner, wie eine ganze Region jetzt zusammenhält, um für die fünfköpfige Familie da zu sein. weiter…

Die unsichtbare Gefahr

Mülheim an der Ruhr, Mülheim bei Blankenheim, Ahr, Man kann es nicht riechen und man kann es auch nicht sehen: Kohlenmonoxid ist eine große Gefahr – in Mülheim gab es am Abend schon den zweiten Vergiftungs-Fall innerhalb weniger Stunden: Eine vierköpfige Familie musste aus ihrer Wohnung gerettet werden. Die 42 Jahre alte Frau und die Kinder im Alter von acht, zwei Jahren und sechs Monaten wurden durch das Kohlenmonoxid vergiftet. Schuld ist vermutlich eine defekte Heizung – aus der das Gas ausgetreten war. Schon wenige Stunden vorher starb ein 36 Jahre alter Familienvater in Mülheim durch Kohlenmonoxid. Wer sich davor schützen will: Es gibt für so etwas auch Kohlenmonoxid-Warner – die ähnlich funktionieren wie Rauchmelder. weiter…

Drama im Schwimmbad

Bergisch Gladbach, Die Eltern eines fünfjährigen Jungen bangen um das Leben ihres Kindes. In einem Bad in Bergisch Gladbach ist es passiert. Der fünfjährige Junge aus Belgien, der hier zu Besuch war, wurde leblos von Badegästen im Nichtschwimmerbecken gefunden. Zufällig war eine Rettungssanitäterin privat im Bad – und konnte den Jungen wiederbeleben. Der Junge befindet sich in kritischem Zustand heißt es heute. Im Nichtschwimmerbecken sind laut Bergisch Gladbacher Bädergesellschaft die Erziehungsberichtigten für die Aufsicht der Kinder zuständig. Ertrinken gehört bei kleinen Kindern zu den häufigsten Todesursachen. weiter…

Keiner hilft bei Schaganfall

Düsseldorf, Eine viertel Stunde lang liegt Ralf Kramer aus Düsseldorf mit einem Schlaganfall auf dem Gehweg. Rund 25 Menschen laufen einfach an ihm vorbei – ohne zu helfen. Erst ein junger Mann hilft dem Düsseldorfer. weiter…

Spenden für kranken Niklas

Haltern am See, Niklas Korte aus Haltern am See ist 18 Jahre alt und auf Grund einer seltenen Stoffwechselkrankheit mittlerweile an den Rollstuhl gefesselt. Als wäre das nicht schon schlimm genug ist er jetzt quasi auch noch zu Hause gefangen. Denn das Auto der Familie, in der der große Rollstuhl wenigstens so gerade reinpasst, ist kaputt und es fehlt das Geld für ein Neues. weiter…

Dramatische Rettung

Bottrop, Ein Feuer in Bottrop hat heute eine Familie in Panik versetzt: Voller Angst vor Rauch und Feuer wollten sie mit ihren zwei Kleinkindern aus dem zweiten Stock springen. Sie riefen lautstark um Hilfe. Die Retter gingen sofort ins Haus, brachten außerdem ein Sprungpolster in Stellung. Die Kinder wurden rausgetragen, die Eltern sind rausgesprungen. Offenbar gab es in einer der Wohnungen eine Explosion. Eine Nachbarin hört den Knall und sieht das Feuer. Sofort eilt die Nachbarin auch zu Hilfe. Sieben Menschen wurden bei dem Feuer hier in Bottrop insgesamt verletzt – mit Verbrennungen und teils schweren Rauchvergiftungen. die genaue Ursache für die Explosion wird noch gesucht. weiter…