Themen-Überblick: Gesellschaft und Soziales

Methode "Schreiben nach Hören" in der Kritik (Foto: SAT.1 NRW)

Methode „Schreiben nach Hören“ in der Kritik

Neuss, Die Methode „Schreiben nach Hören“ stößt auf viel Kritik. Auch NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) hat Bedenken die Kinder zunächst ohne Kontrolle der Orthografie schreiben zu lassen. Befürworter sagen, dass sich die Kinder so einfach mal ausprobieren können und auch der Spaß am Schreiben gefördert werden kann. Doch ist diese Methode wirklich sinnvoll? weiter…

UMFRAGE: SCHREIBEN NACH HÖREN

An vielen Grundschulen in NRW lernen die Kinder das Schreiben durch die umstrittene Methode „Schreiben nach Hören“. Doch ist diese Methode wirklich sinnvoll? Wir wollen Ihre Meinung! weiter…

Nach Belästigung: Frau verpasst Männern Retourkutsche

Düsseldorf, Mit abartigen Worten wurde eine Düsseldorferin am Donnerstag von vier Männern, die neben ihr an der Ampel standen, zum Sex aufgefordert. Ihre Reaktion darauf kann sich zeigen lassen, denn die 26-jährige Frau verpasste den Männern eine taffe Retourkutsche. Wir haben heute mit der Düsseldorferin über diese Szene und über Sexismus im Alltag gesprochen. weiter…

Sicher nach Hause kommen

Düsseldorf, Viele Frauen telefonieren mit Eltern oder Freunden, wenn sie alleine auf dem Heimweg sind. Mittlerweile gibt es sogar kostenlose Hilfsangebote für Frauen, um sicher nach Hause zu kommen. weiter…

Erlass der neuen Schulministerin

Viele fordern, dass die klassischen Förderschulen bleiben. Und genau dafür will sich die neue Schulministerin nun einsetzen. Wie sie das machen will und was mit der Inklusion passiert, hat sie uns heute erklärt. weiter…