Themen-Überblick: Gesellschaft und Soziales

Frage nach Amokalarm in Menden (Foto: SAT.1 NRW)

Frage nach Amokalarm in Menden

Die Schüler am Hönne-Berufskolleg in Menden mussten Todesängste durchstehen. Doch das alles ist aus Versehen passiert, erklärt heute eine Sprecherin der Polizei Dortmund. Wer den Amokalarm-Knopf gedrückt hat und wie das versehentlich passiert sein soll, will niemand sagen. In den meisten Fällen sieht der Knopf für den Amokalarm so ähnlich aus wie der für den Feueralarm, mit kleiner Scheibe davor. Die Polizei sagt heute, dass der Alarmknopf in Menden etwas anders aussehe und daher sei es wohl leichter diesen versehentlich zu drücken. Trotzdem ist er aber nicht für jeden zugänglich. Eine Schülerin hat uns gestern genau erzählt was passiert ist, als der Alarm losging. In einer offenen Sprechstunde konnten die Schüler heute noch einmal über das Erlebte sprechen. weiter…
Hangsicherung am Ruhrtalradweg (Foto: SAT.1 NRW)

Hangsicherung am Ruhrtalradweg

Dortmund, Fangzäune und Sicherungsnetze sind heute am Ruhrtalradweg im Dortmunder Bereich aufgebaut worden. Zuletzt war die Strecke hier gesperrt, denn das Fahren auf diesem Abschnitt war Lebensgefährlich. Weil es heute zu stürmisch ist für die Hubschrauber, wurden gestern schon Vorarbeiten gemacht und die Anker eingesetzt. Die Spezialfirma hat das mit dem Handy gefilmt. Die Fangnetze halten Felsen auf, die bis zu 15 Kubikmeter groß sein können, also knapp 4 Meter hoch und 2 Meter breit. Der Ruhrtalradweg ist insgesamt 240 Kilometer lang und führt von Winterberg bis nach Duisburg. weiter…

Kampagne "Ich bin kein Kostüm" (Foto: SAT.1 NRW)

Kampagne „Ich bin kein Kostüm“

Köln, „Ich bin kein Kostüm“. So heißt eine Kampagne die ursprünglich aus Amerika kommt aber jetzt zu uns rübergeschwappt ist. Alle sollen sensibilisiert werden, wenn es um die Auswahl der Kostüme geht. weiter…

Wertesystem für Flüchtlinge

Essen, Ruhr, Ein weiteres Pilotprojekt um Flüchtlinge in Deutschland an unsere Werte zu gewöhnen, ist heute erfolgreich in Essen abgeschlossen worden. Das Awo Projekt Basis hat Asylbewerber in Düsseldorf, Essen, Mönchengladbach, Moers und Wuppertal auf das Leben in Deutschland vorbereitet. weiter…

Sicherheit für Waldbröl

Waldbröl, Wir haben schon ausführlich darüber berichtet: Heute hat eine Waldbröler Initiative 7000 Unterschriften an den Landrat übergeben. Die Menschen in Waldbröl wünschen sich mehr Polizei, denn sie fühlen sich unsicher. Die Polizeiwache sei nachts nicht durchgehend besetzt. Die Regierung kündigt allgemein mehr Polizei für NRW an. Ob die Polizeiwache für Waldbröl wieder voll besetzt wird, ist aber noch unklar. weiter…

Volksbegehren G9

Düsseldorf, Es ist ein ewiges Streitthema – G8 oder G9. Wie schnell sollen unsere Kindern an den Schulen brauchen, um ihr Abitur machen zu können? Genau das haben wir alle selbst in der Hand, denn es werden Unterschriften gesammelt, seit Januar. Ein Volksbegehren soll die verkürzte Schulform kippen können. Dafür müssen rund 1,1 Millionen Menschen in NRW bis Ende des Jahres unterschreiben.  weiter…

Flüchtling klagt für Asyl-Anerkennung

Münster, Westfalen, Flüchtlinge aus Syrien erhalten derzeit in Deutschland kein Asyl sondern nur einen eingeschränkten Schutz. 10 Tausende klagen dagegen – so auch heute vor dem Oberverwaltungsgericht in Münster. Einem syrischen Flüchtling reicht der eingeschränkte Schutz nicht und klagt für Asyl. weiter…

Stadt Essen geht gegen falsche Bettler vor

Essen, Ruhr, Menschen in Innenstädten, die um Geld betteln. Man hat da ja oft ein sehr mulmiges Gefühl, ob man den Menschen und deren Geschichten auf den Pappschildern glauben soll. Zu oft stellte sich hinterher heraus, dass die angeblichen Bettler gar keine Bettler sind oder sogar im Mercedes abgeholt werden. Einige spielen eine schlimme Krankheit vor oder wollen mit Kindern Mitleid erregen. Und gegen diese Art von falschen Bettlern, geht die Stadt Essen jetzt vor. weiter…

Serge Menga will in den Landtag

Essen, Ruhr, Wie auch in seinem neuesten Video spricht der Essener Serge Menga über die Probleme mit den Einwanderern in Deutschland. Sein Ziel ist es, seine Meinung zukünftig nicht nur im Internet, sondern auch als Politiker im Landtag zu teilen. Kommenden Montag beginnt er mit seinem Wahlkampf. weiter…