Tanzen statt austragen

Die Postmitarbeiter in zehn Städten, wie zum Beispiel in Dortmund, haben heute gestreikt. Statt Briefe und Pakete auszuliefern, haben insgesamt rund 1500 Zusteller lieber zu Musik ihrem Unmut Luft gemacht. 

Tanzen statt austragen (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Zu unserem Beitrag bieten wir einen Service für Hörgeschädigte an.
Lesen Sie den Text unseres Beitrages hier nach:

TANZEN STATT AUSTRAGEN

Die Postmitarbeiter in zehn Städten – wie hier in Dortmund – haben heute gestreikt. Statt Briefe und Pakete auszuliefern, haben insgesamt rund 1500 Zusteller lieber zu Musik ihrem Unmut Luft gemacht. Die Post hat zuletzt über 3,5 Milliarden Euro Gewinn gemacht – bisher bekämen die Mitarbeiter davon nicht genug ab, meint Zustellerin Gabi Barsch.

In vielen Stadtteilen von Herford, über Münster bis Siegen – wird deshalb heute keine Post ausgetragen.

Die Gewerkschaft Verdi fordert 6 Prozent mehr Lohn für die Post-Mitarbeiter.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 22.02.2018 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *