Einkaufswagen verschwinden

In vielen Städten in NRW sieht man immer mal wieder einen Einkaufswagen. Nicht aber im dazugehörigen Supermarkt. Die Einkaufswagen stehen einfach in Wohngebieten oder Parks herum. Pro Jahr verschwinden in ganz Deutschland 100.000 Wagen aus Supermärkten, werden einfach mit nach Hause genommen und nicht mehr zurück gebracht. Wir waren heute in Marl, um mit Supermärkten und Kunden zu sprechen, denn dort ist das Problem besonders groß.

Einkaufswagen verschwinden (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Zu unserem Beitrag bieten wir einen Service für Hörgeschädigte an.
Lesen Sie den Text unseres Beitrages hier nach:

28 Wagen stehen hier – 15 weitere da – mitten in einem Marler Wohngebiet – Statt vor dem Supermarkt stehen die Wagen dann vor der Haustür von Mira Lampka. Die 56-Jährige hat kein Verständnis für das Verhalten ihrer Nachbarn.

„Also die fahren mit ihren Wagen nach Hause und stellen die einfach da ab. Das sehen sie da unten. Manchmal kommen auch welche mit Autos, packen alles ein, brauchen nicht schleppen aber um den Wagen kümmert sich keiner mehr.“, sagt Lampka.

Denn der müsste eigentlich zu dem etwa ein Kilometer entfernten Supermarkt zurück. Denn mit mehr als 100 Euro hat jeder Wagen seinen Preis für die Märkte. Entsprechend heftig ist der wirtschaftliche Schaden für den Händler weiß Simone Schwan vom Handelsverband NRW vor allem in Großstädten.

„Das heißt, dass dort mehrere hundert Wagen pro Filiale gestohlen werden können und so landen wir bei einer Gesamtschadenssumme von 15 Millionen”, so Schwan.

Und nebenbei ist das eine Straftat. Wer einen Einkaufswagen einfach mitnimmt macht sich der Unterschlagung schuldig. Nach einer Verwarnung kann das dann bis zu 400 Euro kosten.
Und auch während unserer Dreharbeiten am Vormittag passiert es wieder.

Die Damen versprechen, den Einkaufswagen zurückzubringen. Vielleicht landen sie aber auch wieder vor der Haustür von Mira Lampka. Allein in diesem Wohngebiet in Marl wären es dann schon 51 Einkaufswagen.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 22.02.2018 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *