JIM KNOPF – FREIER EINTRITT FÜR KINDER

In Essen durften heute 1200 Kinder den Film „Jim Knopf“ umsonst gucken. Und Lukas der Lokomotivführer (alias Henning Baum) war auch dabei.

JIM KNOPF - FREIER EINTRITT FÜR KINDER (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Zu unserem Beitrag bieten wir einen Service für Hörgeschädigte an.
Lesen Sie den Text unseres Beitrages hier nach:

Aus der Lichtburg in Essen – wird heute quasi Lummerland: Es dauert fast ne Stunde, bis alle 1200 Kinder im Kino sind.
Es sind Mädchen und Jungen von Schulen mit hohem Migrantenanteil, Kinder die durch eine Krankheit ein schweres Schicksal haben – oder einfach sonst kein Geld für einen Kinobesuch haben. Für sie ist besonders eine Botschaft im Film wichtig: Was Freundschaft bedeutet.

Henning Baum sagt: „Freundschaft ist ein Ideal das es auf der ganzen Welt gibt, das muss man pflegen.“

Und das haben auch die Kids schon verstanden.
Für die Kinder ist es aber natürlich auch was ganz besonderes – Henning Baum – also Lukas den Lokomotivführer in voller Lebensgröße zu treffen.

Baumsat: „Die sind ganz schön cool…und finden ihre Schule gut!“

Kein Wunder, wenn man statt zu pauken – ins Kino darf.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 20.04.2018 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *