Junge rettet Leben

Er ist der wohl kleinste Held von Bielefeld. Alexander ist neun Jahre alt und seit Samstag Lebensretter! Ein Rentner wäre fast ertrunken, hätte Alexander ihn nicht früh genug bemerkt. Ohne den 9 jährigen wäre der Mann ganz sicher jetzt tot.

Junge rettet Leben (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Zu unserem Beitrag bieten wir einen Service für Hörgeschädigte an.
Lesen Sie den Text unseres Beitrages hier nach:

Er ist der wohl kleinste Held von Bielefeld. Alexander ist neun Jahre alt und seit Samstag Lebensretter. Der Wettkampfschwimmer war mit seiner Oma Teresa hier im Familienbad Heepen. Um Bahnen zu ziehen, zu trainieren – schließlich will er mal zu den ganz großen Schwimmstars gehören.

Rettung in letzter Sekunde – dank Alexander! Der Neunjährige hält den Mann irgendwie über Wasser. Weil er eine Rettungsschwimmer-Ausbildung für Kinder hat, weiß er wie das geht. Überlebenswichtig, denn drei Bademeister haben das Unglück im Schwimmbad offenbar nicht mitbekommen. Der Schichtwechsel stand gerade an. Kaum zu glauben für Alexanders Oma.

Und auch ein Krankenwagen kam nicht. Der alte Mann wurde einfach wieder nach Hause geschickt. Ein Fehler, denn mittlerweile liegt er mit einem Herzinfarkt auf der Intensivstation. Die Bielefelder Bäder und Freizeit schreiben uns heute:

„Wir führen intern Gespräche um zu überprüfen, ob unsere Betriebsabläufe eingehalten wurden oder ob wir etwas optimieren können.“

Für Alexander ist klar: er würde jederzeit wieder so handeln und Leben retten. Mittlerweile hat der Sohn des Geretteten die Familie kontaktiert. Der 88-Jährige möchte seinem kleinen Retter und seiner Oma danken.

Heute besucht Alexander den Mann, der ihm sein Leben verdankt. Allerdings ohne unsere Kamera, denn noch liegt der 88 jährige auf der Intensivstation.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 20.02.2018 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *