Campingmesse in Essen

Ab morgen starten die Camping Messe in Essen. Bis Sonntag kann man sich da übers Reisen und Campen informieren und Neuheiten bestaunen.

Campingmesse in Essen (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Zu unserem Beitrag bieten wir einen Service für Hörgeschädigte an.
Lesen Sie den Text unseres Beitrages hier nach:

Das ist die neue Definition von Traumauto. Besonders gute Einspritzdüse, großer Kühler und Scheinwerfer, die die Nacht zum Tag machen. Das ist das Werk von Peter und Sebastian. Die beiden Bochumer haben vor vier Jahren ihr eigenes Unternehmen gegründet und bauen Kleinbusse nach individuellen Wünschen um. Zur Not auch mit eigener Dachterrasse.

Sebastian Hoffmann von Discarvery: „Idee kam durch Bier und Erfahrungen auf verschiedenen Festivals mit dem VW-Bus. Ich selbst hab meinen ersten Bus mit 17 gekauft und unter dem Carport meiner Eltern ausgebaut.“

Und daraus ist dann das eigene Unternehmen entstanden. Die gelernten Tischler bieten verschiedene Inneneinrichtungen an. Im Vergleich zu einer Bestellung direkt beim Autohersteller spart der Kunde gut und gerne 10.000 Euro.

Mittlerweile bauen die beiden zusammen mit ihren zwei Mitarbeitern über 50 Busse im Jahr um und machen 1,5 Millionen Euro Umsatz – Tendenz stark steigend. Denn die beiden haben einen Trend erkannt, der immer weiter wächst.

Peter Krawietz: „Das ist einfach das Gefühl von Freiheit. Man kann selbst entscheiden wo es einem gefällt und ist an nichts gebunden.“

Und weil sich nicht jeder die meist 35-50.000 Euro für einen solchen Bus leisten kann, verleihen Peter und Sebastian das Gefühl von Freiheit seit kurzem auch. Ab 75 Euro pro Tag kann jeder selbst testen wie es ist, der Natur ein Stückchen näher zu sein.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 20.02.2018 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *