Größter Steinkohle-Brocken

Ab heute kann man diesen Kohleblock im Ruhrmuseum in 30 Metern Höhe begutachten. Er ist sieben Tonnen schwer und rund 4,1 Kubikmeter groß und damit der größte und schwerste geborgene Steinkohlebrocken im Ruhrgebiet.

Größter Steinkohle-Brocken (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Zu unserem Beitrag bieten wir einen Service für Hörgeschädigte an.
Lesen Sie den Text unseres Beitrages hier nach:

Dieser Kohleblock ist sieben Tonnen schwer und rund 4,1 Kubikmeter groß – damit der Größte und Schwerste, geborgene Steinkohlebrocken im Ruhrgebiet. Heute wurde er 30Meter hoch in das Ruhr Museum gehoben. Das ganze dauerte zwei Stunden. In Bottrop wurde der Brocken übrigens schon 2016 mit Hand geborgen. Mit Kunstharz wurde der Block verfestigt um so in Zukunft an die Arbeit der Bergarbeiter zu erinnern. Eröffnet wird die Ausstellung im Ruhr Museum am 27 April.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 07.03.2018 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *