Führerscheinprüfung: Hohe Durchfallquote

Und diese Zahl die ist echt krass. Jeder dritte fällt durch seine Fahrprüfung, das geht aus Zahlen des Kraftfahrtbundesamtes hervor. Und das ist ja echt alamierend, vor allem weil die Tendenz steigen ist.

Führerscheinprüfung: Hohe Durchfallquote (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Zu unserem Beitrag bieten wir einen Service für Hörgeschädigte an.
Lesen Sie den Text unseres Beitrages hier nach:

Ganz so rund wie vor zwölf Jahren läuft es bei Katja heute nicht. Damals hat sie ihre Fahrprüfung problemlos bestanden. Entsprechend überzeugt ist die 29-Jährige als, wir sie heute in Lünen spontan ansprechen.

“Denkste du würdest den nochmal bestehen?“
„Warum nicht, ja. Ich denke über all die Jahre habe ich genug Erfahrung gesammelt“

Am Fahrschulwagen angekommen, ist die Sicherheit aber dann doch plötzlich weg.

„Ich bin so nervös wie damals.“

Typisch weiß Fahrlehrer Oliver – der darin aber auch einen Grund dafür sieht, dass die Durchfallquote bei Prüflingen in NRW steigt und mittlerweile bei fast 30 Prozent liegt.

„Viele Schüler sind heute nicht mehr so belastbar wie damals und nicht mehr dem Druck stand halten der in einer Prüfung zustande kommt.“

Und auch bei Katja löst die Prüfungszitation wieder Stress aus, der sie zu kleinen Fehlern verleitet.

„Die Menge der Fehler würde nicht ausreichen um den Führerschein zu bekommen.“

Streng genommen wäre Katja heute durchgefallen – und ist sogar ein bisschen froh darüber.

„Ja den Einblick nochmal zu bekommen was man in der Gewohnheit falsch macht und das einfach nochmal aufzufrischen.“

Und alleine dafür hat es sich für die Lünerin gelohnt noch einmal in die Fahrschule zu gehen.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 04.05.2018 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *