Themen-Überblick: Schicksale

Kinder und Mutter durch Verpuffung beim Kochen schwer verletzt (Foto: SAT.1 NRW)

Kinder und Mutter durch Verpuffung beim Kochen schwer verletzt

In Kerpen ereignete sich am Montagabend ein schrecklicher Vorfall, bei dem zwei Kinder im Alter von 3 und 8 Jahren lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Auch ihre Mutter und ein weiterer sechsjähriger Junge wurden schwer durch Brandverletzungen getroffen. Vermutlich kam es während des Kochens zu einer Verpuffung oder Stichflamme in ihrem Haus. Die Nachbarn sind tief schockiert über das Geschehene. Experten schließen derzeit eine Gas- oder Fettexplosion aus, doch die genaue Ursache wird noch ermittelt. weiter…
4 tote Badegäste am Wochenende (Foto: SAT.1 NRW)

4 tote Badegäste am Wochenende

Münster, Westfalen, Trotz eindringlicher Warnungen ereigneten sich am vergangenen Wochenende in NRW tragische Badeunfälle, bei denen vier Menschen ertranken und einer noch vermisst wird. Die Unfälle zeigen, dass bereits ein kurzer unbeobachteter Moment ausreicht, um Seen und Flüsse zu tödlichen Fallen werden zu lassen. Trotzdem scheinen viele Menschen unaufmerksam zu sein und gehen beim Baden oft völlig still unter. Jedes Jahr wiederholen sich solche tragischen Fälle, bei denen Menschen die Gefahren unterschätzen oder dort schwimmen, wo es verboten ist. Die Zahl der Todesopfer steigt, obwohl zahlreiche Warnungen veröffentlicht werden. weiter…

Unwetter wüten über NRW

Fröndenberg / Ruhr, Nach den heftigen Unwettern gestern in weiten Teilen des Landes laufen heute die Aufräumarbeiten. Das Ausmaß ist immens. Besonders hart getroffen wurde ein Schwimmbad, das bereit für die Saisoneröffnung war. In Detmold stehen mehrere Häuser metertief im Wasser. weiter…

Mann fackelt Auto mit Teelichtern ab

Eine vermeintliche romantische Geste hätte beinahe das Leben eines Mannes aus Gütersloh gekostet. Ein paar Teelichter sollten das Feuer der Liebe entzünden, doch stattdessen steht plötzlich sein eigenes Auto in Flammen. Björn Scheffler zeigt Ihnen, wie diese ungewöhnliche Situation letztendlich ausgegangen ist. weiter…