Essener Tafel: Ausländerstopp aufgehoben

Bundesweit wurde über die Maßnahme der Essener Tafel, keine Ausländer mehr als Neukunden anzunehmen, diskutiert. Jetzt soll die umstrittene Regelung aufgehoben werden. Von Mittwochnachmittag an, werden wieder Ausländer aufgenommen.

Essener Tafel: Ausländerstopp aufgehoben (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Zu unserem Beitrag bieten wir einen Service für Hörgeschädigte an.
Lesen Sie den Text unseres Beitrages hier nach:

AUSLÄNDERSTOPP GESTOPPT

Bundesweit wurde diskutiert, über die Maßnahme der Essener Tafel keine Ausländer mehr als Neukunden anzunehmen. Jetzt soll die umstrittene Regelung aufgehoben werden. Von Mittwochnachmittag an, werden wieder Ausländer aufgenommen, sagte uns der Vereinsvorsitzende Jörg Sator nach der heutigen Vorstandssitzung.
Im Moment passe das Verhältnis zwischen deutschen und ausländischen Bedürftigen. Wenn es wieder zu Engpässen komme, werde aber anders gehandelt.
Ältere, Familien mit Kinder, Alleinerziehende und Schwerbehinderte werden dann bevorzugt – einen Ausländerstopp soll es dann aber nicht mehr geben.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 03.04.2018 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *