Erschütternde Berichte

Nach der Amokfahrt in Münster, war auch NRWs erste Opferschutzbeauftragte im Einsatz. Diese Stelle ist bisher einzigartig in Deutschland. Die ehemalige Staatsanwältin Elisabeth Auchter-Mainz kümmerte sich um Opfer und Zeugen.

Erschütternde Berichte (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Zu unserem Beitrag bieten wir einen Service für Hörgeschädigte an.
Lesen Sie den Text unseres Beitrages hier nach:

ERSCHÜTTERNDE BERICHTE

Nach der Amokfahrt in Münster, war auch NRWS erste Opferschutzbeauftrage im Einsatz. Diese Stelle ist bisher einzigartig in Deutschland. Die ehemalige Staatsanwältin Elisabeth Auchter-Mainz kümmerte sich um Opfer und Zeugen.

Jens R. war am Samstag mit einem Campingbus in ein Straßencafe in Münster gerast. Es gibt 2 Todesopfer und 20 Verletzte.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 12.04.2018 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *