Anklage gegen Heilpraktiker

Klaus R. aus Brüggen soll für den Tod von 3 Patienten seiner alternativen Krebs-Praxis verantwortlich sein. Die Krefelder Staatsanwaltschaft klagt ihn jetzt wegen fahrlässiger Tötung an.

Anklage gegen Heilpraktiker (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Zu unserem Beitrag bieten wir einen Service für Hörgeschädigte an.
Lesen Sie den Text unseres Beitrages hier nach:

ANKLAGE GEGEN HEILPRAKTIKER

Klaus R. aus Brüggen soll für den Tod von 3 Patienten seiner alternativen Krebs-Praxis verantwortlich sein. Die Krefelder Staatsanwaltschaft klagt ihn jetzt wegen fahrlässiger Tötung an. Der 61jährige Heilpraktiker soll den Patienten eine erheblich überdosierte Infusionslösung verabreicht haben.
Zu den mutmaßlichen Opfern gehörte auch Jonte aus den Niederlanden. Das verwendete Medikament hatte Klaus R. laut Anklage außerdem selbst zusammengemischt – mit einer nicht dafür zugelassenen Waage.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 12.04.2018 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *