Der Verkehr soll fließen

Die Schäden unter der Berliner Brücke an der A59 bei Duisburg sind zwar dramatischer als erwartet , aber eine komplette Sperrung der Fahrbahn Richtung Norden sei erstmal vom Tisch.

Der Verkehr soll fließen (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Zu unserem Beitrag bieten wir einen Service für Hörgeschädigte an.
Lesen Sie den Text unseres Beitrages hier nach:

Der Verkehr soll fließen

Die Schäden unter der Berliner Brücke an der A59 bei Duisburg sind zwar dramatischer als erwartet – eine komplette Sperrung der Fahrbahn Richtung Norden sei aber wohl erstmal vom Tisch, sagt heute Straßen.NRW. Der Verkehr soll ab nächster Woche zumindest eingeschränkt auch in Fahrtrichtung Dinslaken fließen.
Vergangene Woche hat ein 29-jähriger ein Feuer unter der Brücke gelegt – mehrere Autos und ein LKW sind in Brand geraten, die Brücke musste sofort abgeriegelt werden. Zunächst stand eine Sperrung in Fahrtrichtung Dinslaken für ein ganzes Jahr im Raum.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 24.04.2018 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *