Themen-Überblick: Verkehr

NRW erwartet Verkehrschaos am Wochenende (Foto: SAT.1 NRW)

NRW erwartet Verkehrschaos am Wochenende

Am kommenden Samstag müssen Bahnreisende in NRW erneut auf Geduld setzen, da die Lokführer des Bahnkonzerns Transdev streiken. Besonders im Ruhrgebiet und in Ostwestfalen sind einige Linien von den Ausfällen betroffen. Die Gewerkschaft GDL prognostiziert Komplettausfälle auf Strecken wie Düsseldorf-Kleve, Essen-Borken und Duisburg-Xanten sowie in Ostwestfalen auf Verbindungen zwischen Bielefeld-Osnabrück, Paderborn-Hannover und Minden-Haste. Zusätzlich erschweren Autobahnsperrungen rund um Wuppertal das Wochenende für Autofahrer, da Teile der A1, A43 und A46 gesperrt sind, ebenso wie die A40 in Richtung Essen. weiter…

Das Deutschlandticket soll bleiben

Köln, Auf der heute zu einem Ende kommenden Verkehrsministerkonferenz wurde die Zukunft des Deutschlandtickets diskutiert. Die Verkehrsminister der Bundesländer sprechen sich heute in Köln für das Deutschlandticket aus, wollen zukünftige Mehrkosten zur Hälfte tragen. Vom Bund erwarten sie dasselbe, doch Zusagen gibt es nicht. weiter…

Modernes ICE Werk in Köln errichtet

Köln, Cobot, der intelligente Roboterarm, übernimmt Aufgaben, die ansonsten schwer zu besetzen sind. Er kann eigenständig Abwasser aus Zügen pumpen und Frischwasser einleiten, und das alles mit künstlicher Intelligenz. In Zeiten des Fachkräftemangels und der Digitalisierung ist Cobot ein Gamechanger für die Deutsche Bahn. weiter…

Proteste vor Verkehrsministerkonferenz

Der Stellenabbau bei DB Cargo sorgt für Unruhe und Proteste unter den Mitarbeitern. Etwa 1800 Arbeitsplätze sollen bei DB Cargo gestrichen werden. Lokführer gehen deshalb auf die Straße und demonstrieren in Köln, wo auch die Verkehrskonferenz stattfindet. Die Unsicherheit über die Zukunft ihrer Jobs verärgert die, die bereits mit einem Fachkräftemangel zu kämpfen haben. weiter…

B1 Vollsperrung in Dortmund

Dortmund, Die B1 in Dortmund Richtung Bochum ist heute Morgen gänzlich autofrei, während die Umleitungsstraßen überfüllt sind. Für Pendler, die trotz der Ferien arbeiten müssen, ist dies eine frustrierende Situation. Die Stadt Dortmund hat die viertägige Vollsperrung veranlasst, um eine neue Asphaltdecke zu verlegen. Ohne diese Sperrung hätte die Baumaßnahme mehrere Wochen gedauert. weiter…

Neubau der Rahmedetalbrücke beginnt

Lüdenscheid, Endlich ist es soweit! Der offizielle Startschuss für den Neubau der Rahmedetalbrücke bei Lüdenscheid ist gefallen. Bundes-Verkehrsminister Volker Wissing brachte damit Hoffnung in eine Region, die unter viel Verkehr leidet. Der Neubau beginnt mit den Bauvorbereitungen, darunter die Errichtung von Baustraßen. Bis zur Fertigstellung des ersten Brückenteils im Jahr 2026 ist noch Geduld gefragt. weiter…