Themen-Überblick: Tiere

Zwei Rehkitze beim Mähen getötet (Foto: SAT.1 NRW)

Zwei Rehkitze beim Mähen getötet

Zwei Rehkitze sind beim Mähen eines Feldes qualvoll getötet worden. Walter Wiedenhöft und sein Jagdhund Karli fanden die toten Tiere und berichten von grausamen Verletzungen. Ehrenamtliche Jagdaufseher wie Georg Amian bieten kostenlose Feldinspektionen mit Drohnen an, doch der Bauer informiert sie zum zweiten Mal nicht. Eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz wurde erstattet. weiter…
Tigerbabys im Allwetterzoo Münster (Foto: SAT.1 NRW)

Tigerbabys im Allwetterzoo Münster

Münster, Westfalen, Nach dem traurigen Verlust im Januar gibt es nun positive Neuigkeiten aus dem Allwetterzoo Münster: Ende Mai wurden vier Tigerbabys geboren, und allen geht es prächtig. Der Zoo hat erste Videos aus der Tigerbox veröffentlicht. Tigermama Raya wird in Ruhe gelassen, um ihre Kleinen ungestört aufzuziehen. In den Sommerferien könnten die Mini-Tiger erstmals die Wurfbox verlassen und von den Besuchern bestaunt werden. weiter…

Füchse besuchen Werkstatt (Foto: SAT.1 NRW)

Füchse besuchen Werkstatt

Duisburg, Melvin Flor aus Duisburg erlebt in seiner Werkstatt eine unerwartete Überraschung: Neugierige Füchse erkunden voller Interesse die Umgebung von Autos und Werkzeug. Der unangekündigte Besuch wird zum viralen Hit auf TikTok, mit fast 350.000 Aufrufen. Trotz ihrer Scheu gegenüber Menschen kehren die kleinen Füchse fast täglich zurück, und Melvin bietet ihnen augenzwinkernd sogar einen Arbeitsvertrag an. weiter…

Hund von Auto erfasst

Erwitte, Tragödie in Erwitte: Hund Marshall musste eingeschläfert werden, nachdem er in einer Tempo-30-Zone angefahren worden war. Frauchen Nicole Koch und andere Anwohner berichten von einem jahrelangen Raserproblem. Trotz Tempo 30 hält sich kaum jemand daran. Nicole appelliert an die Autofahrer, sich an die Geschwindigkeit zu halten, um weitere Unfälle zu vermeiden, vor allem wegen der Kinder auf dem Schulweg. Die Stadt will verstärkt kontrollieren. weiter…

Tierheim erhält Brief mit 15.000 Euro

Marl, Westfalen, Die Mitarbeiter des Marler Tierheims sind tief bewegt: Eine unbekannte Seniorin namens Dagmar hinterlässt vor ihrem Tod einen Brief und 15.000 Euro, um den Tieren, die ihr so am Herzen lagen, etwas zurückzugeben. Diese großzügige Spende kommt zur rechten Zeit, denn das Tierheim kämpft mit explodierenden Kosten und finanziellen Engpässen. Die dankbaren Mitarbeiter hoffen, dass Dagmar ihre Dankbarkeit noch zu Lebzeiten erfährt. weiter…

Showdown der EM-Tierorakel

Duisburg, Wer gewinnt das EM-Eröffnungsspiel? Heute orakeln die NRW-Zoos: Im Allwetterzoo Münster tippt Tapir Theo auf Schottland – sehr zur Enttäuschung seiner Trainer. In Duisburg dagegen endet das Nasenbären-Orakel unentschieden. Ein spannendes Duell der tierischen Propheten: Beim morgigen Spiel Deutschland gegen Schottland ist noch alles offen. Wer hat den besseren Riecher? weiter…

Wildpferde am Tagebau

Hambach, Kreis Jülich, Auf der Sophienhöhe, einem ehemaligen Braunkohletagebau, wurden Wildpferde ausgewildert, um die Artenvielfalt zu fördern. Für den Ökologe Gregor Eßer ist das ein besonderer Moment. Die Tiere sollen das Ökosystem durch Beweidung bereichern. Trotz ihrer Wildheit werden die Pferde sorgfältig betreut, damit sie sich wohl fühlen. Besucher sind eingeladen, das Projekt zu erleben, müssen aber Rücksicht auf die Tiere nehmen. weiter…

Rettungsbox mit Rehkitz gestohlen

Mönchengladbach, Die Rehkitzrettung in Mönchengladbach ist erschüttert: Eine Rettungsbox mit einem Rehkitz wurde gestohlen. Vorsitzender Walter Coenen betont die Lebensgefahr für das Kitz bei zu langer Isolation. Der gemeinnützige Verein hat im vergangenen Jahr 130 Rehkitze gerettet, doch der Diebstahl ist eine neue Herausforderung. Denn er gefährdet nicht nur das Tier, sondern ist auch als Wilderei strafbar. weiter…

Igelhelferin verliert Wohnung 

Lünen, Mit viel Herzblut pflegt Anna Kuhfuß verletzte Igel in ihrer Garage und Wohnung in Lünen. Doch nun setzt der Vermieter sie und die Tiere vor die Tür, was für die Igel das Todesurteil bedeuten könnte. Trotz der Kündigung kümmert sich Anna weiter um die verbliebenen 20 Tiere und sucht verzweifelt nach einem neuen Zuhause für ihre Pflegestation. Obwohl sie Berufung eingelegt hat, bleibt die Zukunft ungewiss. weiter…

Tierschutz rettet neun Welpen

Marsberg, Sauerland, Die Hündin Freya und ihre neun Welpen wurden vom Tierschutz vor dem sicheren Tod bewahrt. Elke, die Vorsitzende des Tierschutzvereins Marsberg, kämpft unermüdlich für die Hundemutter und ihre Jungen. Doch die Überfüllung der Tierheime ist ein drängendes Problem. weiter…