Themen-Überblick: Sport

BVB schreibt schwarze Zahlen (Foto: SAT.1 NRW)

BVB schreibt schwarze Zahlen

Dortmund, Borussia Dortmund hat erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie eine Saison finanziell mit Gewinn abgeschlossen. Der Fußball-Bundesligist verzeichnete an der Börse ein Plus von 9,5 Millionen Euro, während im Vorjahr ein Minus von 31,9 Millionen Euro verzeichnet wurde. Trotzdem beläuft sich der Pandemie-bedingte Verlust auf insgesamt 150 Millionen Euro, wie Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke bekanntgab. Besonders bemerkenswert ist das deutliche Umsatzplus durch Transfers, hervorgerufen vor allem durch den Verkauf des Stürmerstars Erling Haaland. weiter…