Lippstadt

Anschlag geplant (Foto: SAT.1 NRW)

Anschlag geplant

Lippstadt, Islamist Iwan K. muss für 3 Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Dortmund war überzeugt: Der 21jährige, der in Lippstadt auf der Erwitter Straße wohnte – plante einen Bombenanschlag. weiter…

Schimmel im Bio Haus (Foto: SAT.1 NRW)

Schimmel im Bio Haus

Lippstadt, Dieses sogenannten Bio Haus in Lippstadt ist weltweit in seiner Form einmalig. Alle Wände der Boden und die Decke sind aus biologischen Materialien. 2,4 Millionen Euro hat es gekostet, muss jetzt aber vielleicht wieder abgerissen werden. Denn das Haus ist von Schimmel befallen. Wie das passieren konnte und unter welchen Hochsicherheitsmaßnahmen die Abrissarbeiten passieren müssen haben wir uns angeschaut. weiter…

Frühchen-Tod in Lippstadt wird untersucht (Foto: SAT.1 NRW)

Frühchen-Tod in Lippstadt wird untersucht

Lippstadt, Paderborn, Die Staatsanwaltschaft Paderborn hat ein Gutachten zum Tod eines Frühchens in Lippstadt in Auftrag gegeben. In der Frühgeborenen-Station des Evangelischen Krankenhauses hatten sich im Januar gefährliche Keime ausgebreitet. Das Gutachten soll jetzt genau klären, warum das kleine Frühchen an einer Infektion gestorben ist. Bei anderen Kindern wurde der Keim zwar entdeckt, sie starben aber nicht daran. Um Sicherheit zu bekommen, wurde die Staatsanwaltschaft von der Krankenhaus-Leitung eingeschaltet . In zwei Monaten könnte es Ergebnisse geben. weiter…

Zeugen gesucht (Foto: Polizei Lippstadt)

Zeugen gesucht

Lippetal, Lippstadt, Der 17-jährige David aus Geseke liegt immer noch im Koma. Noch immer ist nicht klar, was passiert ist – bevor er im August schwer verletzt auf den Gleisen am Lippstädter Bahnhof gefunden wurde. Heute hat die Staatsanwaltschaft Paderborn Fotos veröffentlich. Zum einen ein Phantombild – es zeigt einen Mann, der von einem Taxifahrer beobachtet wurde – der Mann könnte ein Zeuge sein. Zum anderen: Das Foto des 17-jährigen Opfers im Zug – die Polizei fragt: Wer weiß, was mit dem Hemd passiert ist, das der Junge auf dem Foto trug. Drittens: Eine Gruppe Jugendlicher wird gesucht – auch sie sollen Zeugen sein. weiter…