Schimmelbefall in Vonoviawohnung

Die Vonovia ist Deutschlands größte Wohnungsgesellschaft. Allein in NRW gehören dem Börsenunternehmen 120 000 Wohnungen. Und sie wächst weiter. Die Mieter sind mit Vonovia aber häufig alles andere als zufrieden, wie zum Beispiel Familie Muminovic aus Witten, die ein echt ekelhaftes Problem haben.

Schimmelbefall in Vonoviawohnung (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Zu unserem Beitrag bieten wir einen Service für Hörgeschädigte an.
Lesen Sie den Text unseres Beitrages hier nach:

Der Schimmel wächst und wächst. In der Wohnung von Elmedin Muminovic wuchert er in Küche, Bad, Wohn, Schlaf- und sogar im Kinderzimmer. Seit über einem Jahr lebt der Wittener mit seiner Frau und dem kleinen Amar dort. Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden- Fehlanzeige.

Elmedin Muminovic sagt: „Das ist ekelerregend. Ich finde es unappetitlich. Ich esse teilweise überhaupt nicht mehr zu Hause, schmeckt mir persönlich nicht mehr, wenn man sich hier die zwei Fingerstriche anguckt. Ich habe eine zweijährigen Sohn, der ist da zwei Mal drüber gestrichen. Gucke mal Papa ihhh. Wenn sich ein zwei Jähriger davor ekelt, dann würde ich mir echt Gedanken machen.“

Zum Ekel kommt natürlich noch das gesundheitliche Risiko. Der Vermieter, die Vonovia hat den Schimmel oberflächlich beseitigen lassen, doch der kam wieder und wieder.
Schuld am Schimmel soll die Familie selber sein. Abseits der Kamera sagte der Pressesprecher, dass Familie Muminovic falsch lüften würde. Vor der Kamera bekommen wir keine klare Aussage.

Max Gille, der Pressesprecher von Vonovia sagt: „Das hier in dem Fall der Eindruck entstanden ist, dass längere Zeit nichts gemacht worden ist. Das können wir nur bedauern. Grundsätzlich sind wir immer bemüht schnell zu handeln auch gerade bei so einem Thema.“

Doch schnelle Hilfe bekommt Elmedin Muminovic nicht, sagt er uns. Das beginnt laut dem 32 -Jährigen schon am Telefon in einer endlosen Warteschleife.

Elmedin Muminovic: „Ich bin immer kurz davor das Handy zu zerdrücken oder einfach wieder aufzulegen.“

Ein Problem, das beim ständig wachsenden Unternehmen Vonovia offenbar mitwächst.

Was das Problem von Elmedin Muminovic auch nicht löst. Der Familienvater wartet seit Wochen auf Handwerker die sich dem Schimmel annehmen. Stattdessen gibt es nur schlaue Ratschläge.

Elmedin Muminovic: „Ich sollte den Zwerg so in den Räumen halten, dass er nicht an den Schimmel kommt. Also ich bezahle hier Miete, also ich möchte, dass der Kleine sich hier frei bewegen kann.“

Doch Vonovia verspricht uns gegenüber mit der Übernahme des Konkurrenten auch 400 neue Handwerker einzustellen. Für Elmedin Muminovic zu spät – er zahlt ab sofort nur noch die Hälfte der Miete und sucht sich jetzt eine neue Wohnung – und zwar nicht bei Vonovia.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 06.03.2018 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *