Ahlen: Aus einer Wiese wird eine Eisbahn

Bei Minusgeraden können wir Dinge tun, die sonst nicht gehen. Zum Beispiel auf einer ganz normalen Wiese Schlittschuh laufen. Wir waren auf der selbstgebastelten Eisbahn in Ahlen unterwegs.

Ahlen: Aus einer Wiese wird eine Eisbahn (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Zu unserem Beitrag bieten wir einen Service für Hörgeschädigte an.
Lesen Sie den Text unseres Beitrages hier nach:

Ab auf die Eisbahn. Und das alles völlig umsonst, mitten im Berliner Park in Ahlen. Mio ist direkt nach der Schule mit seinen Freunden hergekommen.

„Also, ich finds auch zum Beispiel besser, hier so zu fahren, mit Stöckern im Weg, weil das macht viel mehr Spaß so mit Hindernissen im Weg zu fahren als auf einer normalen Eisfläche.“

Die kleine Eisbahn ist eine Co-Produktion von Stadt und Feuerwehr. Das Team um Jan Schüsseler hat mit insgesamt 90.000 Liter Wasser den kleinen Ahlener Wintertraum wahr werden lassen.

Jan Schüsseler sagt: „Ich find das natürlich super, ich hab selber Kinder. Und ich meine, als Feuerwehr freut uns das hier besonders, weil die Gefahr des Einbrechens natürlich nicht gegeben ist. Also das Einzige ist, man fällt mal auf n Po und holt sich einen blauen Fleck.“

Natürlich sollen die Ahlener auch die nächsten Tage noch auf der Eisbahn genießen können. Heute Abend werden deshalb nochmal 5.000 Liter Wasser aufgetragen, um die Eisfläche zu erneuern. Wer hier selber noch ein paar Runden drehen möchte, sollte sich aber beeilen: Schon am Wochenende sollen die Temperaturen wieder zweistellig werden.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 28.02.2018 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *