Themen-Überblick: Kriminalität

Mutmaßliche Schleuseraffäre in Kölner Bordell  (Foto: SAT.1 NRW)

Mutmaßliche Schleuseraffäre in Kölner Bordell 

Das berühmte Kölner Pascha, einst das größte Bordell Europas, steht im Mittelpunkt einer möglichen Schleuseraffäre. Nach einer Polizeiaktion vor zwei Wochen kursieren Gerüchte, dass die chinesische Besitzerin die Fäden einer internationalen Schleuserbande gezogen haben könnte. Während die Staatsanwaltschaft ermittelt, bleiben Fragen über die undurchsichtigen Geschäfte des Bordells und die Verbindung zur angeblichen Schleuserbande offen. weiter…
Hinterhof von Café in Recklinghausen in Flammen (Foto: SAT.1 NRW)

Hinterhof von Café in Recklinghausen in Flammen

Recklinghausen, Ein verheerender Brand erschütterte den Stadtpark von Recklinghausen, als eine alte Holzhütte in Flammen aufging. Anwohner und Besucher sind bestürzt über den Verlust, während die Kriminalpolizei noch die Ursache ermittelt. Trotz des Schadens sind die Einsatzkräfte erleichtert, dass das Feuer nicht auf das angrenzende Café übergreifen konnte. weiter…

Messerattacke wegen Sitzplatzstreit am Baldeneysee?  (Foto: SAT.1 NRW)

Messerattacke wegen Sitzplatzstreit am Baldeneysee? 

Essen, Ruhr, Was als friedlicher Tag am Baldeneysee in Essen begann, endete in einem blutigen Streit um einen Sitzplatz. Zwei Gruppen gerieten aneinander, ein 32-jähriger Syrer soll dabei zu einem Messer gegriffen und einen 42-Jährigen schwer verletzt haben. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot aus. Anwohner zeigen sich besorgt über die zunehmende Gewalt und hinterfragen die Sicherheitslage im Park. weiter…

Soldat wegen Spionage für Russland angeklagt

Düsseldorf, Ein Hauptmann der Bundeswehr steht vor dem Oberlandesgericht in Düsseldorf wegen mutmaßlicher Spionage für Russland. Laut Anklage soll er vertrauliche Informationen an russische Stellen weitergegeben haben, um den russischen Streitkräften Vorteile zu verschaffen. Der Angeklagte, ein 54-jähriger Offizier, war für Systeme der elektronischen Kampfführung verantwortlich. Er soll Daten auf eine CD geladen und diese in den Briefkasten des russischen Konsulats geworfen haben. Zudem habe er Ausbildungsunterlagen der Luftwaffe fotografiert und an russische Stellen übermittelt. Obwohl er keine Reaktion erhielt, setzte er seine Spionageversuche fort. weiter…

Wirt vor eigener Kneipe niedergeschossen

Düsseldorf, In den Straßen von Düsseldorf hallten drei Schüsse wider, die das Leben des Rappers Aleksandar M. abrupt beendeten. Ein Streit in einer Bar eskalierte, als der 38-Jährige von einem Gast attackiert wurde. Offenbar ging es um Geld, möglicherweise um Spielschulden. Der mutmaßliche Täter wurde noch am Tatort festgenommen, während die Szene um den verstorbenen Musiker trauert. weiter…

Nachbar tödlich verletzt

Spenge, Eine blutige Auseinandersetzung erschüttert ein Mehrfamilienhaus in Spenge. Die Spuren des grausamen Kampfes ziehen sich bis auf die Straße. Die Ermittlungen sind noch im Gange, um zu klären, wie aus einem scheinbar friedlichen Nachbarn ein eiskalter Killer wurde. weiter…

Metalldiebe stören Verkehr

Bochum, Der Zugverkehr um Bochum war komplett eingestellt. Und das wohl nur, weil 3 Männer Kabel der Bahn kappten, um an das Kupfer zu kommen. 12 Stunden lang legten sie halb NRW lahm. Doch bevor die Männer die Kabel klauen konnten, kam die Polizei. Nahm zwei von ihnen fest, ein Dritter ist auf der Flucht. Die Kupfer-Diebe legten also völlig umsonst halb NRW lahm. weiter…

Immer wieder Brandstiftung in Gütersloh

Gütersloh, Ziel der Taten waren unter anderem kunstvolle Schmetterlingsflügel aus Tüll, die eigentlich als Fotomotiv für die Bürgerinnen und Bürger gedacht waren. Auch ein benachbartes Café fiel den Flammen zum Opfer. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang zwischen den Bränden und sucht weiterhin nach Hinweisen. Der Schaden beläuft sich auf fast 5000 Euro. weiter…

17-jähriger nach Messerattacke in Schule angeklagt

Wuppertal, Die Anklage besagt, dass er plötzlich in der Pausenhalle auf seine Mitschüler losgegangen und sich anschließend selbst Verletzungen zufügt haben soll. Ihm wird nun vierfacher versuchter Mord in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung vorgeworfen, wie die Staatsanwaltschaft Wuppertal bekannt gab. Der Vorfall löste an der Schule einen Amokalarm aus, der von schwer bewaffneten Einsatzkräften abgeriegelt wurde. weiter…