Gütersloh

Altersarmut (Foto: SAT.1 NRW)

Altersarmut

Gütersloh, Den Ruhestand genießen – das wird für viele jüngere Menschen, schon bald unmöglich sein. Eine Studie der Bertelsmann Stiftung in Gütersloh zeigt heute: Bis zum Jahr 2036 steigt die Altersarmut deutlich – auf über 20 Prozent. Das heißt: Jeder fünfte wird kaum genug Geld haben, den Kühlschrank vernünftig aufzufüllen. Am stärksten gefährdet sind Langzeitarbeitslose und Mini-Jobber. Darin liegt auch die Ursache: Befristete Verträge, Teilzeitarbeit, Niedrieglohn. Bei diesen Menschen gibt es auch keine Chance, dass sie mit privaten Rentenversicherungen selber vorsorgen. weiter…

Studie Kitaleitung (Foto: SAT.1 NRW)

Studie Kitaleitung

Gütersloh, Die Leiter und Leiterinnen von Kitas in NRW haben zu wenig Zeit für die Führungsaufgaben. Das hat eine Studie der Bertelsmann Stiftung in Gütersloh festgestellt, die heute veröffentlicht wurde. In fast jeder zehnten Kita kann keine einzige Minute dafür eingesetzt werden, um Konzepte zu entwickeln, sich um das Personal zu kümmern oder Elterngespräche zu führen. Die Stiftung sagt, dass in den Kitas insgesamt mindestens 2840 neue Leute eingestellt werden müssten, das würde NRW aber rund 166 Millionen Euro kosten. weiter…

LKW zerquetscht Auto (Foto: SAT.1 NRW)

LKW zerquetscht Auto

Gütersloh, Einen absoluten Horror Crash gab es auf der A33 bei Gütersloh – da hat ganz offensichtlich der Fahrer eines 40-Tonners einen anderen LKW übersehen, der auf dem Seitenstreifen stand. Das besonders tragische, ein anderes Auto, welches mit all dem nichts zu tun hatte, traf es am Ende am schlimmsten. weiter…