„Bullen-Emoji“ sorgt für Aufregung bei FDP

FDP-Politiker fordert Emoji-Änderung bei Apple

"Bullen-Emoji" sorgt für Aufregung bei FDP (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Der stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende Marc Lürbke hat sich an Apple gewandt und fordert eine Änderung bei der Emoji-Suche. Er hält es für unangemessen, dass es beim Eingeben des Begriffs „Bulle“ Polizeisymoble angezeigt werden. Er argumentiert, dass Polizeibeamte mehr Respekt und Unterstützung verdienen und diese Verknüpfung herabwürdigend ist. Ob Apple auf die Forderung reagieren wird, bleibt abzuwarten.

Alle Infos oben im Video.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 24.01.2023 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *