Teure Bürgschaft für Flüchtlinge

Sie wollten ihren Familien helfen – jetzt sind sie selbst in der Not. Tausende Menschen haben vor Jahren Angehörige aufgenommen und für sie gebürgt. Heißt: Sie haben sich verpflichtet zunächst für deren Unterhaltskosten aufzukommen. Nur solange bis die Angehörigen als Flüchtlinge anerkannt sind. Doch jetzt sollen sie weiter zahlen.

Teure Bürgschaft für Flüchtlinge (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 23.05.2018 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *

    Einen Kommentar anzeigen