Terror-Razzia in NRW

Die Bundesanwaltschaft ist heute gegen Terror-Unterstützer vorgegangen. Zwei Männer stehen im Verdacht, eine ausländische Terror-Organisation unterstützt zu haben. Laut den Ermittlern steht der Verein „Medizin mit Herz“ in Hennef bei Bonn im Fokus. Über den Verein sollen medizinische Geräte, Medikamente und Nahrungsmittel nach Syrien geliefert worden sein. Innenminister Jäger teilt dazu heut mit: Der Verein unterstützt unter dem Deckmantel der humanitären Hilfe den Terror in Syrien. Im Fokus der Ermittlungen des Generalbundesanwalts stehen zwei algerische Brüder. Der Ältere ist Vorsitzender des Vereins. Der Jüngere ist als bekannter salafistischer Prediger eng in die Aktivitäten des Vereins eingebunden, so das Innenministerium. Deshalb wurden in NRW und in Großbritannien heute mehrere Wohnungen durchsucht.

Terror-Razzia in NRW (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 08.02.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *