Spendenboom nach der Flut

Menschen sind gestorben, Häuser zerstört. Noch immer gibt es Vermisste. Tausende sind bei uns in NRW von den Folgen des Unwetters betroffen. Das Wasser hat einfach ganze Landschaften verschlungen.
Viele Organisationen haben Spendenkonten eingerichtet, um den Menschen in den Katastrophen-Gebieten zu helfen. Hier finden Sie eine Übersicht.

Spendenboom nach der Flut (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

NRW hilft

Unter dem Slogan „Nordrhein-Westfalen steht zusammen“ hat sich auf Initiative von Ministerpräsident Armin Laschet die Aktion „NRW hilft“ formiert, in der sich die großen Hilfsorganisationen im Land zu einem Spendenbündnis zusammenschließen. Es wurde ein gemeinsames Spendenkonto eingerichtet, um die enorme Spendenbereitschaft in Nordrhein-Westfalen an einer zentralen Stelle zusammenzuführen.

Empfänger: NRW hilft
IBAN: DE05 3702 0500 0005 0905 05
Bank für Sozialwirtschaft

Aktion Deutschland Hilft

Die Aktion Deutschland Hilft, das Bündnis deutscher Hilfsorganisationen, bittet um Spenden, um die Nothilfe für die vom Hochwasser betroffenen Menschen in Deutschland zu unterstützen:

IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30
Stichwort: Hochwasser Deutschland

Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)

Online-Spende

ASB

Der Arbeiter-Samariter-Bund ist mit seinen Hilfskräften in der Region im Einsatz. Spenden sind über ein Online-Formular möglich.

Online-Spende


DRK

Das Deutsche Rote Kreuz ist vor Ort im Dauereinsatz und sammelt Spenden.

 IBAN: DE63370205000005023307 
 BIC: BFSWDE33XXX 
 Stichwort: Hochwasser 

Online-Spende (Kreisverband Euskirchen)


Evangelische Kirche/Diakonie

Das Diakonische Werk Rheinland-Westfalen-Lippe (Diakonie RWL), die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) und die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) haben ein gemeinsames Spendenkonto eingerichtet.

Empfänger: Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. – Diakonie RWL
IBAN: DE79 3506 0190 1014 1550 20 
Stichwort: Hochwasser-Hilfe

Online-Spende


Malteser

Die Malteser sind mit rund 300 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern im Hochwasser-Einsatz, Hunderte weitere sind in Bereitschaft. Der Malteser Hilfsdienst e.V. ruft zu Spenden für die betroffenen Menschen auf.

IBAN: DE 1037 0601 2012 0120 0012
Stichwort: „Nothilfe in Deutschland“


DLRG

Die DLRG sammelt Spenden für notwendige Ausrüstung und Materialien.

Online-Spende


THW

Auch das Technische Hilfswerk verweist auf sein Spendenkonto um den Bevölkerungs- und Katastrophenschutz, die Nachwuchsarbeit bzw. die technische Ausstattung des THW langfristig zu sichern.

Online-Spende


Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hat ein Spendenkonto für Eigentümer von Denkmalgeschützten Häusern eingerichtet.

Spendenkonto Soforthilfe Hochwasserkatastrophe
IBAN: DE78 3804 0007 0555 5552 00

Online-Spende



Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 20.07.2021 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *