Fotoausstellung zum Kirchenmissbrauch

Karl Haucke kämpft gegen sexuellen Missbrauch: „Das kostet Mut. Das kostet Kraft.“

Fotoausstellung zum Kirchenmissbrauch (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Karl Haucke wurde als Kind fünf Jahre lang von einem Priester sexuell missbraucht. Heute setzt er sich als Ehrenamtlicher im Kinderschutz ein und ist Teil der Ausstellung „Shame“ für mehr Sichtbarkeit der vielen Betroffenen. In einem mutigen Gespräch spricht er über seine Erfahrungen und hofft, dadurch eine Sensibilisierung der Öffentlichkeit zu erreichen.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 13.03.2023 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *