Urteil im Lügde-Prozess

12 Jahre Gefängnis für Mario S., 13 Jahre für Andreas V. – beide mit anschließender Sicherungsverwahrung. So lautet das Gerichtsurteil. Die Angeklagten hatten auf einem Campingplatz in Lügde mindestens 32 Kinder schwer sexuell missbraucht und teilweise auch gefilmt. Der Gerichtsprozess ist damit zwar vorbei – für die Opfer wird die Verarbeitung der schrecklichen Erlebnisse aber wohl noch ein langer Prozess.

Urteil im Lügde-Prozess (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 05.09.2019 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *