Getöteter Schuldeneintreiber beerdigt

Diese Tat hat eine ganze Stadt schockiert: Ein Mitarbeiter der Stadt Köln wurde im Dezember erstochen als er Schulden bei einem Bürger eintreiben wollte. Die Anteilnahme war riesig, Oberbürgermeisterin Henriette Reker hatte ein paar Tage danach sogar eine Schweigeminute für den getöteten Mitarbeiter abgehalten. Heute wurde Kurt B. beerdigt.

Getöteter Schuldeneintreiber beerdigt (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 13.01.2020 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *