Flüchtlingsunterkünfte in NRW nur noch zur Hälfte belegt

Die Flüchtlingsunterkünfte in NRW sind nur zur Hälfte belegt. Das mag auf der einen Seite positiv sein, auf der anderen Seite aber kostet es die Städte viel Geld.

Flüchtlingsunterkünfte in NRW nur noch zur Hälfte belegt (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Flüchtlinge, Freiwillig, Keine Erstattung, Kommune, Kosten, Mietverträge, Rückgang, Unterstützung, Vorhaltungskosten, Zukunft

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 04.01.2018 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *