DRECKIGE INNENTSTÄDTE

In 25 NRW-Städten sind die Stickoxid-Werte immer noch über den Grenzwert – das zeigt eine neue Studie des Umweltbundesamtes. Hier sehen Sie, wie hoch die Werte in Ihrer Stadt sind.

DRECKIGE INNENTSTÄDTE (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Stickstoffdioxid kann als Schadstoff in der Luft die Lunge schädigen. Der EU-Grenzwert für Stickoxid-Werte liegt bei 40 Mikrogramm.

Messwerte für NRW-Städte :


Köln ( 59 Mikrogramm )
Düren ( 54 Mikrogramm )
Düsseldorf ( 54 Mikrogramm )
Dortmund ( 51 Mikrogramm )
Bonn ( 50 Mikrogramm )
Hagen ( 50 Mikrogramm )
Bochum ( 48 Mikrogramm )
Essen ( 48 Mikrogramm )
Gelsenkirchen ( 46 Mikrogramm )
Oberhausen ( 46 Mikrogramm )
Aachen ( 45 Mikrogramm )
Neuss ( 45 Mikrogramm )
Paderborn ( 45 Mikrogramm )
Gießen ( 44 Mikrogramm )
Witten ( 44 Mikrogramm )
Wuppertal ( 45 Mikrogramm )
Herne ( 43 Mikrogramm )
Hürth ( 43 Mikrogramm )
Leverkusen ( 43 Mikrogramm )
Duisburg ( 42 Mikrogramm )
Eschweiler ( 42 Mikrogramm )
Mülheim/Ruhr ( 42 Mikrogramm )
Schwerte ( 42 Mikrogramm )
Bielefeld ( 41 Mikrogramm )
Overath ( 41 Mikrogramm )
Siegen ( 41 Mikrogramm )



Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 17.06.2019 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *