Abgasversuche

Nach den Abgasexperimenten an Affen kommt jetzt heraus, – dass es auch Versuche mit Menschen gegeben hat. Mitfinanziert durch deutsche Autokonzerne. Insgesamt sollen am Universitätsklinikum Aachen 25 Personen über mehrere Stunden Stickstoffdioxid eingeatmet haben. Das ganze natürlich freiwillig – dennoch bleibt die Frage – wurde hier eine Grenze überschritten? Die Politik spricht von Absurd und unentschuldbar. Ist es das tatsächlich?

Abgasversuche (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Aachen, Abgas, AffenStickstoffdioxid, Aufklärung, Autokonzerne, BMW, Diesel, Experiment, Gas, Grenze, Image, Menschenversuche, Politik, Schadstoff, Studie, Uniklinik, VW, Versuche, Versuchslabor, absurd, schockierend, unentschuldbar

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 29.01.2018 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *