Tipps gegen die Hitze

Lesen Sie hier, wie Sie sich mit einfachen Tricks abkühlen können.

Tipps gegen die Hitze (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Essen/Trinken

Tipp 1: Früchte futtern: Melonen, Ananas und andere Südfrüchte haben einen besonders hohen Wassergehalt. Das gleiche gilt für leichte Suppen.

Tipp 2: Getränke dürfen im Sommer nie zu kalt sein. Denn: Je kälter der Drink, desto stärker gerät der Körper ins Schwitzen. Pro Tag sollten Sie 2 bis 3 Liter trinken.

Tipp 3: Hitze und Alkohol – das ist schlecht für den Kreislauf. Anstatt kaltes Bier, lieber einen Tee!

Tipp 4: Kein Kaffee. Koffein kurbelt den Kreislauf an, doch dann fällt der Körper kreislauftechnisch in ein Loch.

Tipp 5: Buttermilch trinken. Durch die vielen Nährstoffe und Vitamine eignet sie sich super gut als kühles Getränk.

Körperpflege/Kosmetik

Tipp 1: Auf kalte Duschen verzichten. Dann ziehen sich nämlich die Poren der Haut zusammen, und Sie schwitzen noch mehr.

Tipp 2: Shampoo auffrischen. Geben Sie 4 bis 5 Tropfen Teebaumöl ins Shampoo – kühlt die Kopfhaut.

Kleidung

Tipp 1: Eis-Schlappen. Einfach Einlege-Sohlen über Nacht in den Kühlschrank geben und tagsüber in die Schuhe legen.

Tipp 2: Die Kleidung anpassen. Tragen Sie luftige Klamotten, am besten aus Leinen oder Baumwolle.

Entspannung/Schlafen

Tipp 1: Siesta halten. Zwischen 12 und 15 Uhr halten Sie am besten die Füße still.

Tipp 2: Elektrogeräte abschalten. Schalten Sie alles aus, was Wärme abstrahlt.

Tipp 3: Beine hochlegen. Hohe Temperaturen lösen bei vielen Menschen Venenprobleme aus.

Tipp 4: Mini-Pools aufstellen. Füllen Sie eine Schüssel oder einen Eimer mit kaltem Wasser und stellen Sie unter den Schreibtisch Ihre Füße hinein.

Tipp 5: Erfrischungsspray mixen. Dafür brauchen Sie nur grünen Tee und eine Sprühflasche. Den Tee aufkochen, abkühlen lassen, in die Flasche füllen.

Tipp 6: Klimaanlage basteln. Reißen Sie nachts das Schlafzimmerfenster auf und hängen Sie ein nasses Bettlaken davor.

Tipp 7: Pyjama ins Eisfach legen.

Tipp 8: Richtig lüften. Bis 8.30 Uhr ist die Luft noch schön kühl und frisch. Ab 8.30 Uhr Fenster schließen und die Räume mit Jalousien oder Gardinen abdunkeln.

Tipp 9: Wärmflasche umfunktionieren. Mit kaltem Wasser befüllen, dann ab in den Kühlschrank und zwei Stunden später zwischen die Füße packen.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 25.07.2018 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *