Neue Details zum Kindesmissbrauch in Lügde

Es sind schreckliche Details, die die Polizei heute zum Kindesmissbrauch in Lügde bekannt gibt. Mindestens 23 Kinder sollen auf dem Campingplatz missbraucht worden sein. Noch schlimmer: Die drei Verdächtigen sollen die Kinder dabei gefilmt haben. Die Polizei spricht von 13.000 kinderpornografischen Dateien.

Neue Details zum Kindesmissbrauch in Lügde (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 30.01.2019 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *