Themen-Überblick: Service

Versandkostenfalle (Foto: SAT.1 NRW)

Versandkostenfalle

Da hat man online ein echtes Schnäppchen gefunden und die böse Überraschung kommt dann im Warenkorb. Hier lauert die Versandkostenfalle. Georg Tryba von der Verbraucherzentrale NRW rät: Immer erst die Versandkosten checken und nicht vorschnell auf den Bestellknopf klicken. Jeder Händler muss die Versandkosten auf seiner Seite angeben. Aber oft gibt es mehrere Anbieter, mit unterschiedlichen Versandkosten. Man gibt ein bestimmtes Produkt ein und kauft dann bei einem Händler, der ganz oben in der Angebotsliste landet. Auch hier hat man dann schnell die Rechnung ohne die Versandkosten gemacht.  weiter…
Längere Gewährleistung (Foto: SAT.1 NRW)

Längere Gewährleistung

Düsseldorf, Dass der neue Fernseher z.B. einen Bildfehler hat oder das neue Auto mucken macht – merkt man oft erst später. NRW Justizminister Kutschaty fordert zum Jahresstart heute deshalb eine Änderung des Gewährleistungsrechts. Das Justizministerium will sich dafür einsetzen, dass High-Tech Geräte und teure Waren längere Gewährleistungszeiten haben. Wenn Sie jetzt shoppen gehen – gilt beim Kauf aber weiter das alte Gewährleistungsrecht von zwei Jahren. Das soll sich möglichst schnell ändern. weiter…

Geschenke gegen Millionen-Chance

Haben Sie an Weihnachten auch ein Geschenk ausgepackt bei dem Sie gedacht haben – mein Gott! Was soll das denn? Tja, nicht immer gefällt oder passt einem das was da unterm Baum liegt. Für den der es schenkt ist das genauso blöd wie für den der es bekommt. Das macht schlechte Laune. Genau das wollten wir verhindern. Wir haben unpassende Geschenke heute gegen die Chance auf einen Millionengewinn getauscht. et. weiter…

Do-it-yourself zu Weihnachten

Mal wieder keinen Plan für das richtige Geschenk, keine Zeit oder kein Geld? Im Haushalt finden sich etliche Dinge, die mit ein bisschen Geschick zum coolen Geschenk werden. Wir haben uns von einem Profi ein paar Ideen geben lassen. weiter…

Paketposse

Selm, Ein Paket, dass 22 Tage lang unterwegs ist und einen Weg auf sich nimmt, der umständlicher nicht sein kann – das passiert immer wieder. Und zwar aus einem einfachen Grund. weiter…

Eisbahnsaison in NRW

Essen, Ruhr, Schlittschuhe raus und ab auf die Eisbahnen im Land. Immer mehr Eisbahnen in NRW öffnen ihre Flächen. Ab Samstag wird es an der alten Kokerei auf Zeche Zollverein wieder glatt. Schon heute stellten die Veranstalter ihr Konzept für die 1.800 Quadratmeter große Bahn vor. Sieben Euro kostet der Schlittschuhspaß für Erwachsene, fünf Euro für Kinder. Zu dem gibt es spezielle Familienpreise. Eisvergnügen gibt es auch bereits schon in Bonn im Stadtgarten, auf dem Dorstener Marktplatz und auf den Weihnachtsmärkten in Köln, Duisburg, und Witten. Ab 10. Dezember heißt es dann auch Bochum on Ice, zum ersten Mal kann man dann in der Jahrhunderthalle Schlittschuh laufen. weiter…

Große Chancen für kleine Füße

Köln, Unter diesem Motto hat die Dietrich Grönemeyer Stiftung 3000 Kinderfüße gemessen. Sie wollte wissen, ob unsere kleinsten wirklich Schuhe tragen, die passen. Die Ergebnisse wurden heute in Köln vorgestellt. Zu große oder zu kleine Schuhe im Kindesalter können zu Rücken- und Hüftbeschwerden führen. Weil Kinderfüße besonders sehr schnell wachsen, rät die Stiftung: Alle drei Monate die Kinderfüße in einem Schuhgeschäft messen lassen. weiter…