14-Jähriger rettet 13 Menschen aus Feuerhaus

Leon ist der Held von Windeck: Er rettete seine Familie und alle anderen Bewohner des Hauses vor dem Feuertod.

14-Jähriger rettet 13 Menschen aus Feuerhaus (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Ohne seinen Sohn wäre Familienvater Jürgen Kronenberg vielleicht tot. Leon ist ein echter Held. Sein Vater war schon durch den dichten Rauch im Wohnzimmer zusammengebrochen.

Der 14-Jährige reagiert instinktiv: „Ich weiß es selber nicht, hab Fernsehen geschaut. Dann ging der Feuermelder los und ich bin ins Wohnzimmer und da waren die Flammen schon so hoch, dass man sie nicht mehr löschen konnte. Ich habe dann meinen Vater rausgetragen und dann die anderen Personen aus dem Haus rausgeholt“.

Mit einem Tuch vor dem Mund stürmt er trotz Lebensgefahr wieder ins Haus, rettet seine Mutter und Geschwister, klingelt bei den Nachbarn Sturm, während das Feuer sich durch den Dachstuhl frisst. Über 14 Menschen verdanken Leon ihr Leben.

Heute sind Brandermittler vor Ort, suchen nach dem Grund für das Inferno in Windeck. Leon ist noch immer geschockt von den Ereignissen. Die Familie steht vor dem Nichts. Der ganze Besitz – Möbel, Kleidung, einfach alles ist in den Flammen verbrannt. Und das was vom Feuer verschon wurde, ist nicht mehr zu retten.

Nachbarn unterstützen jetzt die Familie, helfen dem kleinen Retter in der Not. Die Familie hatte Glück im Unglück – denn ohne Leon’s heldenhafte Tat wäre aus den Flammen niemand lebend herausgekommen.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 04.11.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *