Was passiert jetzt mit den Air-Berlin-Tickets?

Seit heute ist es amtlich: Lufthansa wird große Teile der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin übernehmen. Doch was bedeutet das nun für die Passagiere?

Was passiert jetzt mit den Air-Berlin-Tickets? (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

  • Wird der Flugbetrieb bei airberlin / NIKI fortgeführt?

Ein Flugverkehr unter dem IATA-Airline-Code AB im eröffneten Insolvenzverfahren ist nach gegenwärtigem Erkenntnisstand spätestens ab dem 28. Oktober 2017 nicht mehr möglich. NIKI Flüge sind davon nicht betroffen und werden fortgeführt.

  • Mein Flug wird nicht mehr durchgeführt. Bekomme ich mein Geld zurück?

Für Fluggäste, die von einer Flugstreichung betroffen sind, gilt: Wenn die Buchung vor 15. August 2017 getätigt wurde, ist keine Erstattung möglich. Betroffene Passagiere können Ihre Forderung nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens zur Insolvenztabelle anmelden. Wer nach dem 15. August 2017 gebucht hat, erhält eine Erstattung des Flugpreises, wenn sein Flug nicht mehr durchgeführt wird. Umbuchungen auf andere Fluggesellschaften sind nicht möglich.

  • Ist NIKI auch insolvent?

Nein, es gilt der am 15. August 2017 veröffentlichte Stand. NIKI ist nicht insolvent. Es ist derzeit nicht beabsichtigt, einen Insolvenzantrag für NIKI zu stellen. Der Flugbetrieb geht weiter.

  • Nehmen airberlin und NIKI neue Buchungen an?

airberlin und NIKI Flüge sind über die bekannten Buchungskanäle und Vertriebswege weiterhin buchbar. Sämtliche Tarife bleiben vorerst bestehen.
Zahlungen für Flüge, die ab dem 1. November 2017 durchgeführt werden, sollen durch einen Treuhänder abgesichert werden. Sofern solche Flüge wider Erwarten nicht durchgeführt werden sollten, wird den betroffenen Fluggästen der Ticketpreis erstattet. Dies betrifft nur Buchungen, die ab dem 15. August 2017 erfolgt sind.

  • Wie lange im Voraus kann ich Flüge buchen?

Der gesamte veröffentlichte Flugplan von airberlin und NIKI kann derzeit noch gebucht werden. Flüge mit dem IATA-Airline-Code AB werden nach gegenwärtigem Erkenntnisstand ab dem 28. Oktober 2017 nicht mehr durchgeführt.

  • Erhalte ich weiterhin topbonus Meilen für meine Flüge?

topbonus, das Vielfliegerprogramm von airberlin, hat am 25. August 2017 ei-nen Antrag auf Insolvenz eingereicht. Dennoch hat das topbonus Programm weiter Bestand. Die Statusvorteile für die Teilnehmer von topbonus bleiben zunächst erhalten. topbonus Meilengutschriften und das Einlösen von Meilen ist wieder aktiviert. Die ab dem 20. September 2017 geltenden Konditionen zum Sammeln und Einlösen und die Liste der aktiven Partner können der topbonus Website entnommen werden.

  • Bleibt das Produkt- und Serviceangebot von airberlin / NIKI erhalten?

Ja, das bestehende Produkt-/Serviceangebot bei airberlin und NIKI bleibt derzeit erhalten.

  • Bleibt mein Fluggutschein (Voucher) noch gültig und bis wann?

Gutscheine können nicht mehr eingelöst werden. Eine Nutzung der noch nicht eingelösten Gutscheine ist insolvenzrechtlich ausgeschlossen. Für betroffene Gutscheininhaber besteht die Möglichkeit, die Forderung aus diesem Gutschein nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens zur Insolvenztabelle anzumelden. Über das förmliche Verfahren werden wir später noch gesondert informieren. Bereits gebuchte Tickets unter Einlösung eines Voucher behalten ihre Gültigkeit.

  • Kann ich meinen gekauften Gutschein auszahlen lassen?

Nein, siehe vorhergehende Antwort.

  • Bekomme ich bei der Stornierung von Tickets den gesetzlichen Anteil an Steuern und Gebühren erstattet?

Nein. Dies ist insolvenzrechtlich ausgeschlossen. Für betroffene Passagiere besteht die Möglichkeit, die Forderung nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens zur Insolvenztabelle anzumelden. Erstattungsanfragen von Steuern und Gebühren, welche nach dem 15. August 2017 kassiert wurden, müssen über den BSPlink vorgenommen werden.

  • Können bereits erstellte Tickets umgebucht werden?

Die bei Ticketausstellung gültigen Tarifkonditionen gelten bei Umbuchungen weiterhin. Ausgestellte Tickets können auf Basis der gültigen Tarifkonditionen umgebucht werden, sofern diese eine Umbuchung vorsehen. Falls dabei Gebühren fällig werden, müssen diese vom Kunden getragen werden.

  • Bekomme ich meine Kompensation / Schadenersatzansprüche wegen Flugausfall oder Verspätung noch reguliert?

Für Abflüge vor Insolvenzantragstellung kann leider derzeit keine Kompensation gezahlt werden. Dies ist insolvenzrechtlich ausgeschlossen. Für betroffene Passagiere besteht die Möglichkeit, die Kompensationsforderung nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens zur Insolvenztabelle anzumelden. In diesem Fall erhalten alle betroffenen Passagiere automatisch und unaufgefordert ein Formblatt mit weiterführenden Informationen.

Für alle Abflüge nach Insolvenzantragstellung wenden Sie sich bitte weiterhin bzgl. Kompensation/Schadenersatzansprüche an das Guest Relation Team über das Webformular unter airberlin.com/beschwerde. Das Guest Relation Team wird Ihr Anliegen prüfen und sich mit Ihnen in Verbindung setzen. Aufgrund der aktuellen Situation kann es dabei zu erhöhter Bearbeitungszeiten kommen.

  • Ich habe eine Pauschalreise für das kommende Jahr 2018 gebucht und fliege mit airberlin – klappt das?

Ein Flugverkehr unter dem IATA-Airline-Code AB im eröffneten Insolvenzverfahren ist nach gegenwärtigem Erkenntnisstand spätestens ab dem 28. Oktober nicht mehr möglich. Bitte wenden Sie sich für Fragen an Ihren Reiseveranstalter.

  • Werden Tickets von Partnerairlines angenommen? Bleiben airberlin Tickets, die auf Partnerairlines ausgeflogen werden gültig?

Um den aktuellen Status Ihres Tickets zu überprüfen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Partnerairline.

  • Werden die Preise für die Flugtickets nach der Übernahme von Lufthansa steigen?

Seit heute (12.10.2017) steht fest, dass die Lufthansa große Teile von Air Berlin übernehmen wird. Laut Lufthansa-Chef Carsten Spohr sind deshalb höhere Ticketpreise nicht unbedingt zu erwarten.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.airberlin.com

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *