Vorsätze für 2017

Mehr Sport machen, keinen Alkohol trinken, gesünder ernähren, abnehmen, mehr lernen… Die meisten nehmen sich für das neue Jahr immer etwas vor. Doch die meisten von uns halten es dann auch doch wieder nicht durch.

Vorsätze für 2017 (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Für die Dortmunder ist der Schuldige daran schnell gefunden – es ist der Schweinehund. Psychologe Bernd Roggenwallner weiß wie man dieses Mistvieh vielleicht doch besiegt.

Bernd Roggenwallner, Psychologe: „Diesem Feind muss man ins Auge sehen. Und die Widerstände muss man ernst nehmen, und bevor man sich ein Ziel setzt muss man sich klar machen ob der Wille stärker ist, als das was dagegen spricht, nämlich der Schweinehund.“

Lars aus Gelsenkirchen hat den schon vor einiger Zeit tatsächlich überwunden und trainiert jetzt regelmäßig mit Personal Trainer Fabian Karst.
Für 2017 hat er sich gleich ein riesen Ziel gesetzt.

Lars: „Ich will einen halben Iron Man schaffen.“

Fabian soll dabei helfen. Aber der Fitness-Coach hat auch direkt 3 Tipps, für alle anderen, die sich Mehr Sport für das Jahr 2017 vorgenommen haben.

1.Nicht gleich übertreiben

Fabian: „Die Anfangseuphorie ist immer hoch, direkt 5x die Woche ins Studio, aber das hält man nicht lange durch.“

2. Ziele setzen

Fabian: „Man braucht ein Nahziel und Traumziel. Das Traumziel für irgendwann, das Nahziel ist in spätestens 10 Wochen erreichbar.“

3. Trainingspartner suchen

Fabian: „Dem sagt man schwerer ab, als dem inneren Schweinehund.“

Psychologe Bernd Roggenwallner meint: Durchhalten geht nur, wenn man bei kleinen Rückschlägen nicht direkt aufgibt.

„Ziele werden viel nach dem alles oder nichts Prinzip formuliert, einmal gebrochen, muss ich auch nicht mehr weitermachen. Dabei kann ich auch an Tag 12 wieder anfangen nicht zu rauchen oder anderen Dingen nicht zu fröhnen.“

Und wenn das alles nicht hilft, 2018 kommt können Sie ja wieder Vorsätze fassen.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 28.12.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *