Viele Stimmen für Erdogan aus NRW

Am Ende war es insgesamt ein knapper Sieg für den türkischen Präsidenten Erdogan. Mit etwas mehr als 51 Prozent hat er seine Verfassungsänderung durchgebracht. Sehr eindeutig war hingegen das Ergebnis der türkischen Wählerstimmen aus Deutschland. Vor allem in Nordrhein-Westfalen. Während zum Beispiel in Berlin nur etwas mehr als die Hälfte der türkischen Wähler für Erdogan gestimmt haben, liegt Essen mit 75,89 Prozent an der Spitze aller Städte.

Viele Stimmen für Erdogan aus NRW (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Demokratie, Erdogan , Ergebnis , Essen, Europa , Integration , Präsident , Präsidialsystem , Referendum, Türkei, Verfassungsänderung, Wahlbeteiligung , Wählerstimmen

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 18.04.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *

    Einen Kommentar anzeigen