Verzweifelte Wohnungssuche

Hilflos, überfordert, allein gelassen. So fühlt sich die 18-jährige Sarah aus Duisburg. Ihre Mutter Margit, die an Multiple Sklerose leidet, kommt im Alltag nur schwer zurecht und ist auf ihre Tochter angewiesen. Nebenher absolviert Sarah auch noch ein freiwilliges soziales Jahr. Zeit für sich, hat sie kaum. Und es wird noch schlimmer, denn schon bald wird Magrit nicht mehr laufen können und auf einen Rollstuhl angewiesen sein. Schon seit über zwei Jahren suchen die zwei nach einer neuen, behindertengerechten Wohnung. Auf Grund der Kosten lehnt das Amt, das die Wohnung der beiden bezahlt, aber ab. Stattdessen erhalten sie andere Empfehlungen, die in ihren Augen völlig ungeeignet sind. Es gab zum Beispiel den Vorschlag in ein Seniorenheim zu ziehen. Wir suchen für die zwei nach echten Alternativen. Erklären den Fall Wohnungsanbietern. Vereinbaren direkt einen Besichtigungstermin. Schon nächsten Freitag könnte ihr größter Wunsch in Erfüllung gehen, denn dann werden wir die zwei begleiten, wenn sie vielleicht schon ihre neue Wohnung gefunden haben.

Verzweifelte Wohnungssuche (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 11.11.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *

    2 Kommentare anzeigen