Verkehrs-Kollaps auf NRWs Straßen

Kilometerlange Staus treiben uns Autofahrer in den Wahnsinn. 20% mehr Staus gab es 2016 im Vergleich zum Vorjahr – das sagt der ADAC.

Verkehrs-Kollaps auf NRWs Straßen (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Stau ist nicht nur ausgesprochen nervig, sondern auch verdammt teuer. Rudi Stegemöller hat eine mittelgroße Spedition in Kamen. Seine 35 LKW sind täglich in NRW unterwegs. 80 Euro pro LKW fehlen Stegemöller am Ende des Tages, macht bei 35 Fahrzeugen satte 2800 Euro pro Tag Verlust allein durch Stau. Michael Schreckenberg errechnet für den ADAC was Stau bei uns im Land genau kostet: Ein Stau über vier Kilometer, in dem man drei Stunden auf einer zweispurigen Autobahn festsitzt, verursacht volkswirtschaftlich einen Schaden von geschätzten 100.000 Euro – ein einziger Stau, wenn man das hochrechnet auf ganz Deutschland und das ganze Jahr sind wir bei etlichen Milliarden. Pro Kopf , so sagt er uns heute, kostet der Stau volkswirtschaftlich gesehen also im Schnitt 1000 Euro im Jahr.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 17.01.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *