Ungewöhnliche Rettung

Es ist nicht die Frau die hier feststeckt, sondern ihr Hund. Husky Assa rannte vermutlich einem Tier hinterher in ein enges Abwasser-Kanalrohr in Dortmund – nach circa 10 Metern steckte der arme Hund fest. Und die Besitzern robbte hinterher. Ihr Mann – fieberte von außen mit. Aber nur mit Hilfe der Feuerwehr konnte Husky Assa gerettet werden. Mit Hammer und Meißel wurde das Rohr aufgestemmt, dann musste noch ein Bohrhammer eingesetzt werden – und mit einer Eisenstange wurde verhindert, dass der Hund noch weiter kriecht. Und am Ende halfen dann die Lockrufe der Besitzerin. Happy End – und Happy Hund.

Ungewöhnliche Rettung (Foto: Videonews24)

 Bild: Videonews24,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 09.01.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Videonews24,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *