Thyssenkrupp Mitarbeiter protestieren in Duisburg

Heute morgen um 9 Uhr haben rund 200 Stahlarbeiter des Thyssen Werks in Duisburg Hüttenheim gegen das Sparprogramm protestiert. 500 Millionen Euro will der Konzern einsparen, allein in Duisburg sollen bis zu 300 Stellen wegfallen.

Thyssenkrupp Mitarbeiter protestieren in Duisburg (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Arbeitslosigkeit, Demonstration, Duisburg, Einsparungen, Kündigungen, Protest, Sparprogramm, Stahlarbeiter, Stahlwerk, Stellenstreichungen, Thyssenkrupp, Zukunftsangst

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 11.04.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *