Streik im öffentlichen Dienst

20.000 Mitarbeiter im öffentlichen Dienst streiken. Welche Folgen der Streik mit sich bringt, haben wir für Sie zusammengefasst. Außerdem haben wir die Pendler und die Streikenden zu Wort kommen lassen.

Streik im öffentlichen Dienst (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Zu unserem Beitrag bieten wir einen Service für Hörgeschädigte an.
Lesen Sie den Text unseres Beitrages hier nach:

Hier fährt heute nichts. So leer waren U-Bahnhöfe und Haltestellen in NRW selten. Einer der Leidtragenden: Michael aus Oberhausen. Er pendelt täglich zur Arbeit nach Essen und ist verärgert.

„Ich musste mich heute von meinem Chef fahren lassen, das finde ich natürlich nicht so toll. Weil die Bahn ausfällt, kann ich ja nicht zu Fuß nach Essen gehen von Oberhausen.“

Anderen Pendlern in NRW geht es heute ähnlich. Wiebke Jansing konnte heute nicht mit der Bahn zu ihrer Arbeitsstelle in der Innenstadt fahren.

Wiebke Jansing sagt: „Ich kann die bestreikenden Gesellschaften verstehen, nur ist es eben für den Alltag schwierig. Einen Tag kann man sich anders behelfen, aber generell ist es sehr schwierig. Man ist drauf angewiesen.“

Der Nahverkehr wird unter anderem in Wuppertal, Düsseldorf und Bonn ganztägig bestreikt. In Dortmund rollt sogar bis zum Donnerstagmorgen nichts mehr. Die Folge: Noch mehr Stau auf NRWs Straßen. Da ging heute morgen fast nichts mehr.
Auch Pendler Michael macht das sauer.

„Die Leute leiden darunter. Die Leute zahlen sehr viel Geld dafür, dass sie jetzt hier Bahn fahren wollen und dann müssen die hier jetzt warten. Und das ist nicht nur einmal im Jahr, sondern mehrfach.“

Es gibt aber auch Pendler, die Verständnis zeigen:

„Ich kann nachvollziehen, dass sie mehr Geld haben wollen, wobei verdi sagt ja was von 6 Prozent, das ist wahrscheinlich ein bisschen hoch gegriffen.“

Wann es zu einer Einigung kommen wird, ist noch unklar. Viele Pendler müssen heute und morgen etwas anderes einfallen lassen.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 20.03.2018 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *