Stiftskreuz-Prozess

Das berühmte Borghorster Stiftskreuz ist seit Anfang des Jahres wieder da. Heute musste sich der mutmaßliche Auftraggeber des Diebstahls vor dem Landgericht Münster verantworten. Er wurde allerdings erst auf die Anklagebank geführt, als alle Kameras weg waren. Stattdessen saß zur großen Verwirrung ein Mitarbeiter des Verteidigers auf dem Platz des Angeklagten: „Über dieses Vorgehen hatte einer der Verteidiger die Kammer erst kurz vor der Sitzung informiert“ – erklärt das Gericht heute schriftlich.

Stiftskreuz-Prozess (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 08.03.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *