Silvesteruntersuchungsausschuss erhebt Vorwürfe

Polizei und Politik haben versagt. Zu diesem Schluss kommt offenbar der Silvester-Untersuchungsausschuss des Landtags. In dem Entwurf des Abschlussberichts werden laut Medienberichten etliche Vorwürfe laut. Die Übergriffe der Silvesternacht 2015/2016 hätten, zumindest weitgehend, verhindert werden können, wenn schon bei den ersten Straftaten frühzeitig und entschlossen durchgegriffen worden wäre, soll es darin heißen. Außerdem sei die Einsatzplanung im Vorfeld schon unzureichend gewesen.

Silvesteruntersuchungsausschuss erhebt Vorwürfe (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 17.03.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *