Schule darf öffentliches Beten verbieten

Darf eine Schule muslimischen Schülern das öffentliche Beten verbieten? Das Johannes-Rau Gymnasium in Wuppertal hat das gemacht. Und mit Recht, wie die Staatsanwaltschaft Wuppertal feststellt. Die Schule habe mit dem Verbot nur ihr Hausrecht ausgeübt, heißt es in der Erklärung. Die Ermittlungen wurden jetzt eingestellt. 

Schule darf öffentliches Beten verbieten (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Beten , Diskussion , Gymnasium , Hausrecht, Muslimisch, Religion , Schule , Schüler , Verbot , Wuppertal

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 12.04.2017 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *